Das können Sie bei der BVB-Saisoneröffnung erleben

Die BVB-freie Zeit ist fast vorbei. Am Montag kehrten die Profis nach Dortmund zum Trainingsauftakt zurück. Heute gibt es dann die große Saisoneröffnung im Signal Iduna Park. Highlight ist ein Spiel zwischen dem BVB und einer Promi-Auswahl. Das komplette Programm finden Sie hier.

Dortmund.. Zum Saisonauftakt am Samstag (4. Juli) bekommen die Fans nicht nur ihre Borussen zu Gesicht, sondern, wie schon in den letzten Jahren, ein proppevolles schwarzgelbes Programm geboten. Wir stellen es vor:

Familienfest: Rund um den Signal Iduna Park und auf dem Parkplatz Luftbad (hinter der Westtribüne) hat der BVB gemeinsam mit seinen Partnern jede Menge Attraktionen zusammengestellt: Karussells, (Ball-)Spiele, Musik auf der Bühne an der Strobelallee, Leckereien zum Schlemmen. BVB-Maskottchen Emma ist vor Ort und begrüßt die vielen Gäste. Das Fest läuft etwas kürzer als zuletzt von 9 bis etwa 13 Uhr.

Borusseum: Das Museum in der Nord-Ost-Ecke ist an diesem Tag geöffnet. Hier können Besucher in die Geschichte ihres Lieblingsvereins eintauchen.

Fußballschule: Die Evonik-Fußballschule, ein paar Meter vom Stadion entfernt, am Rabenloh, lädt zu Probetrainings und Workshops ein.

Vorstellung der Mannschaft: Darauf warten an diesem Tag ohnehin alle BVB-Fans: Um 12.30 Uhr öffnet der Signal Iduna Park seine Türen. Dort stellen sich dann die Mannschaft - mit den bereits feststehenden Neuzugängen - und das Trainer-Team rund um Thomas Tuchel im Rahmen des ersten Heimspiels (Ticketinfos s.u.) vor.

Trinken: Dürfen Besucher Getränke mitbringen? Ja. Der BVB weist sogar extra daraufhin. Besucher müssen allerdings das Glasverbot rund ums Stadion beachten. Es gibt auch Getränkestände vor Ort. Schatten wird es vor allem am Parkplatz Luftbad, wo viele Attraktionen sind, kaum geben. Deshalb ist Sonnenschutz sehr wichtig.

Erstes Heimspiel: Um 14.30 Uhr treten die Profis - in den neuen Trikots und vor mehreren tausend Fans - zum ersten Saison-Heimspiel an. Gegner ist an diesem Tag das Team-Gold, eine Auswahl an Weltmeistern und Olympia-Athleten. 2014 kamen 90 000 Fans, um mit ihrem BVB in die Saison zu starten. Ähnlich groß dürfte auch in diesem Jahr der Andrang sein, wenn die BVB-freie Zeit endlich wieder zu Ende ist.

Sitzplatzkarten für das erste Saison-Heimspiel kosten 5 Euro, Stehplätze 3 Euro. Ermäßigte Tickets liegen bei 2 Euro. Erhältlich sind die Tickets an allen BVB-Vorverkaufsstellen, in der Fanwelt am Stadion und im Internet.