Darum wird's Samstag voll in Dortmund

Südlich der B1 wird es am Samstag voll auf den Straßen und Parkplätzen: Der BVB spielt gegen den SC Paderborn, in den Westfalenhallen läuft die Intermodellbau. Bei frühlingshaftem Wetter wird es viele Menschen auch wieder in die Innenstadt ziehen. Hier lesen Sie, wie Sie Staus und Parkplatzstress umgehen können.

Dortmund.. Wenn der BVB beim Heimspiel am Samstag den SC Paderborn empfängt und nebenan, in den Westfalenhallen 2 bis 8 die Intermodellbau läuft, ist Stau auf der B1 vorprogrammiert. Rund um das Dortmunder Veranstaltungszentrum droht laut Stadtsprecher Michael Meinders "akute Parkplatznot". Besonders zwischen 12 und 15.30 Uhr sei hier mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen.

Park&Ride-Angebote nutzen

Zusammen mit der Dortmunder Polizei rät das Straßenverkehrsamt die voraussichtlichen Verkehrsprobleme zu berücksichtigen. Auch auf den Straßen und Parkplätzen in der Innenstadt kann es voll werden. Darum sei es ratsam, möglichst mit Bus und Bahn anzureisen.

Für die kombinierte Anreise mit dem Auto und anschließend den öffentlichen Verkehrsmitteln, biten sich die Park&Ride-Plätze der Stadt an, die Sie auf unserer Karte finden.