BVB-Pokaltrikot mit Finalschriftzug und DFB-Logo ab Mittwoch erhältlich

Das BVB-Trikot zum Pokalfinale ist ab Mittwoch in den Fanshops erhältlich. Montage/Foto: Franz Luthe
Das BVB-Trikot zum Pokalfinale ist ab Mittwoch in den Fanshops erhältlich. Montage/Foto: Franz Luthe
Foto: WR/Franz Luthe
Was wir bereits wissen
Vor dem Wechsel zum neuen Ausrüster Puma gibt es nun das Abschiedsgeschenk von Kappa: Ab Mittwoch sind die Trikots von Borussia Dortmund zum Pokalendspiel in den Fanshops erhätlich. Auf dem Hemd ist der Finalschriftzug und das DFB-Pokal-Logo eingestickt

Dortmund.. Viele BVB-Fans sind gespannt, wie der neue Ausrüstungs-Sponsor Puma die Trikots des Meisters zur neuen Saison gestaltet. Zuvor legt Borussia Dortmund aber nochmal eine Sonderedition vor, quasi das Abschiedsgeschenk von Einkleider Kappa: das Pokaltrikot, in dem die Mannschaft von Erfolgstrainer Jürgen Klopp am 12. Mai in Berlin zum fünften Mal in Folge die Bayern schlagen will.

Eigens zum Endspiel hat der BVB sein Trikot veredeln lassen – mit Finalschriftzug und DFB-Pokal-Logo. Am Montag wurden die Hemden ausgeliefert, ab Mittwoch sind sie in den Fanshops erhältlich. Und sollte die Borussia darin erstmals in ihrer Vereinsgeschichte das Double holen, wären es gar historische Hemden.

Wann Puma genau seine neue Kollektion für den neuen-alten Deutschen Meister präsentiert, steht noch nicht fest, vermutlich aber erst nach Saisonende. Bisher im Internet aufgetauchte Trikot-Gestaltungen sind allesamt keine offiziellen Darstellungen.

Ab 1. Juli wird das Unternehmen aus Herzogenaurach für die kommenden acht Jahre die Borussen mit Trikots ausstatten. Für diese Zeit sollen unter dem Motto „Echte Liebe ist Gelb“ stattliche 50 Millionen Euro in die Vereinskasse fließen. Dazu kommen Einzelverträge, etwa mit Jürgen Klopp oder Roman Weidenfeller. Puma ist bereits seit Juni neuer Schuhausrüster des BVB.

Trikots in dieser Saison

Zuletzt gab es zum Hinspiel des Revierderbys eine Sonderedition, die der Deutsche Fußball-Bund nur in begrenzter Zahl während einer Sauison zulässt Auf diesen Hemden war die Skyline von Dortmund zu sehen. Neben den normalen Heim- und Auswärtstrikots verdiente der BVB auch an den Champions-League-Shirts, wenngleich diese in diesem Jahr nicht mehr zu sehen waren...

In der Saison wechselte dann auch mal für drei Spiele der Schriftzug des Sponsors. Bei den Heimspielen gegen Bayer Leverkusen, Mainz 05 und Hannover 96 übernahm Vivawest, ein zur Evonik-Gruppe gehörnder Vermarkter von Wohnimmobilien, die Werberechte von Evonik Industries.