BVB-Knobelbecher zeigt Schalke-Logo

Böse Überraschung für BVB-Fan Jens Scholz. Sein Knobelbecher zeigt das Logo des FC Schalke 04.
Böse Überraschung für BVB-Fan Jens Scholz. Sein Knobelbecher zeigt das Logo des FC Schalke 04.
Foto: Foto: Jens Scholz
Was wir bereits wissen
Als BVB-Fan Jens Scholz ein BVB-Knobel-Set auspackte, prangte dort das Logo des Erzrivalen Schalke. Fehlerhafte Fanartikel sind keine Seltenheit.

Dortmund.. Böse Überraschung für BVB-Fan Jens Scholz: Sein Bruder hatte ihm am Montag ein Knobel-Set von Borussia Dortmund geschenkt. Doch beim Auspacken setzte die Enttäuschung ein: Der Becher zeigt nicht das BVB-Emblem, sondern ausgerechnet das Logo von Revierrivale FC Schalke 04. Es ist nicht der erste fehlerhafte Fanartikel.

"Mein Bruder hatte das Spiel für mich das Spiel bei Amazon bestellt. Beim Auspacken im Familienkreis traf uns dann der Schlag", sagte BVB-Fan Jens Scholz im Gespräch mit unserer Redaktion. Der Becher zeigtenicht das BVB-Logo. "Das wäre noch akzeptabel gewesen, aber der Becher zeigt das Logo unseres Erzfeindes Schalke", so Scholz weiter.

Toastergate Zunächst sei das ein echter Schock für ihn gewesen, danach habe er schmunzeln müssen. Inzwischen habe er das Set wieder eingepackt. Auf dem Paket klebe schon ein Rücksendezettel. "Wir werden das Paket definitiv an Amazon zurückschicken", sagte Scholz.

BVB-Toaster sorgte für Schlagzeilen

Das Knobel-Set ist nicht der erste fehlerhafte BVB-Fanartikel in den vergangenen Wochen. Zuletzt sorgte ein schwarzgelber Toaster für Schlagzeilen. Er druckte statt des BVB-Emblems das Bayern-Kürzel in den Toast. In diesem Fall zeigte sich der BVB kulant,der Toaster wurde umgetauscht. Der Fehler lag beim Hersteller des Toasters, bei der Produktion sei ein Fehler unterlaufen, teilte das Unternehmen mit.

Becher-Hersteller entschuldigt sich

Der Hersteller des BVB-Würfelbechers sichert Jens Scholz Hilfe zu: "Wir können uns für diesen Fehler nur entschuldigen", sagte Jörg Teepe, Geschäftsführer Sportverlag GmbH. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg werde sich mit dem BVB-Fan in Kontakt setzten - und ihm ein vollständiges BVB-Set zu kommen lassen. Wie der Fehler passieren konnte, ist noch unklar. "Wir arbeiten bei der Verpackung mit einer Behindertenwerkstatt zusammen. Es kann ein menschlicher Fehler sein - oder auch ein Streich", sagte Teepe. Er werde der Sache aber nachgehen.

Die Sportverlag GmbH stellt das Würfel-Set für folgende Vereine her: FC Bayern München, Eintracht Braunschweig, Alemannia Aachen, Borussia Dortmund, Werder Bremen,Borussia M'Gladbach, Hamburger SV, Eintracht Frankfurt und FSV Mainz 05.