Das aktuelle Wetter Dortmund 8°C
Fankolumne

BVB hat Charaktertest in Freiburg bestanden

29.10.2012 | 10:28 Uhr
Ilkay Gündogan und Marcel Schmelzer im Schneegestöber von Freiburg.Foto: Michael Kienzler

Dortmund.   Im fünften Anlauf hat Borussia Dortmund sein erstes Auswärtsspiel gewinnen können. Das 2:0 beim SC Freiburg darf aber nicht nur als Befreiungsschlag in der hart umkämpften Bundesligasaison gewertet , sondern durchaus auch als bestandener Charaktertest gewürdigt werden.

Real Madrid geschlagen und in Freiburg bestanden. Eine ereignisreiche und erfolgreiche Fußball-Woche neigte sich für den Deutschen Meister Borussia Dortmund einem guten Ende entgegen. Doch kaum stehen zwei wichtige Siege in zwei wichtigen Wettbewerben auf der schwarz-gelben Habenseite, da schleicht sich auf Samtpfoten schon die nächste Herausforderung an: Ein Pokalabend beim vermeintlichen „Fußball-Zwerg“ in Aalen.

Im fünften Anlauf hat Borussia Dortmund also endlich sein erstes Auswärtsspiel in der noch jungen Bundesligasaison gewinnen können. Das 2:0 beim SC Freiburg darf aber nicht nur als ein echter Befreiungsschlag in der hart umkämpften Bundesligasaison gewertet werden, sondern durchaus auch als bestandener Charaktertest gewürdigt werden. Fast schon ernüchtert schüttelte Mats Hummels in der Mixed-Zone des Dreisamstadions den Kopf.

Platz hatte seine Tücken für den Deutschen Meister

Nein, eine physische Umstellung von Real Madrid am Mittwoch auf den SC Freiburg am Samstag, sei nicht nötig gewesen, versicherte der rhetorisch versierte Dortmunder Abwehrspieler. „Wenn überhaupt“, so Hummels, „musste man sich auf die Platzverhältnisse einstellen“. Der Rasen am Fuße des Schwarzwalds hatte für den Deutschen Meister und Madrid-Bezwinger so seine widrigen Tücken parat. Zum Anpfiff versteckte er sich unter einer fast geschlossenen Schneedecke und schnell wurde deutlich, dass der Gast aus dem Ruhrgebiet mit dem weißen Geläuf deutlich mehr Probleme und Mühen hatte, als mit dem weißen Ballett am vergangenen Mittwoch.

BVB siegt im Schnee

Doch die Mannschaft de Schwarzgelben machte genau das, was sie noch eine Woche zuvor im Derby so arg vermissen ließ. Sie biss sich in diese Partie und ging letzten Endes dank einer deutlich besseren zweiten Halbzeit auch als verdienter Sieger vom Platz. Das Team von Jürgen Klopp bewies damit nicht nur, dass es auch auswärts wieder gewinnen kann, sondern dass es grundsätzlich auch die richtige Einstellung zum Spiel wiedergefunden hat. Das mag dem durchschnittlichen Fan irgendwo profan oder gar selbstverständlich erscheinen.

BVB zeigte sich wetterfest

Erinnern wir uns aber beispielsweise an die verschenkte 2:0 Führung in Frankfurt und das fast schon amüsante 4:4 der deutschen Nationalmannschaft gegen Schweden, so versteht man, das Fußball durchaus auch „im Kopf“ entschieden wird. Die doch recht unterschiedlichen Halbzeiten von Freiburg haben mir gezeigt, dass die Mannschaft zumindest nach der Pause verstanden hat, wie und vor allem mit welcher Einstellung man diesem Gegner und diesen Witterungsverhältnissen begegnen muss, um – pardon für das schlechte Wortspiel – nicht kalt erwischt zu werden. Schließlich zeigen Borussias Fans ebenfalls erhebliche Wetterfestigkeit innerhalb der Umzäunung der wohl schlechtesten Gästebedingungen der Eliteklasse.

Und gerade für die beiden kommenden Spiele am Dienstag im DFB-Pokal gegen den VfR Aalen und am darauffolgenden Samstag gegen Stuttgart ist es wichtig, die Konzentration jetzt „oben“ zu halten. Erst recht nach dem kollektiven und internationalen Schulterklopfen der vergangenen Woche, als das Starensemble von Real Madrid mit kollektivem Zusammenhalt bezwungen wurde . Erinnern wir uns: Fast zeitgleich startete der BVB im vergangen Jahr seine große Aufholjagd auf die „uneinholbaren“ Bayern. Das Ende ist uns allen noch gut bekannt.

Für die Champions League qualifizieren

Und ob man die mit zig Millionen neu bestückte Elf aus München letzten Endes noch einmal einfängt oder nicht ist dabei eigentlich auch völlig nebensächlich. Für die eigene Reputation ist es wichtig, dass sich der BVB im Mai 2013 zum dritten mal in Folge für die Champions-League qualifiziert und damit Konstanz in seine sportliche Entwicklung bringt. Für dieses Ziel war der „Dreier“ in Freiburg elementar wichtig. Auch, wenn er sich vielleicht nicht so glamourös anfühlt, wie ein Sieg über die „Königlichen“ – auch wir Fans sollten es uns bewahren diese Erfolge zu genießen und zu würdigen. Auch im Vorgriff auf das wichtige Pokalspiel am Dienstag beim vermeintlichen „Fußball-Zwerg“ Aalen sei eindringlich davor gewarnt, solche Spiele auf die leichte Schulter zu nehmen. Am Ende ist der Ausgang solcher Spiele nämlich nicht immer nur eine Frage der sportlichen Qualität, sondern auch eine der richtigen Einstellung.

(28.10.12 – Christoff Strukamp – www.die-kirsche.com)

Christoff Strukamp



Kommentare
29.10.2012
15:51
BVB hat Charaktertest in Freiburg bestanden
von Axel_Spring | #2

Schalke oder Bayern ? Wer macht´s `? Wer holt die Schale
was glaubt ihr ?

6 Antworten
?
von westfaIenborusse | #2-1

Schalke, ganz klar. Guck Dir an, wie ihr die Bayern in eurer Turnhalle
gnadenlos an die Wand gespielt habt und denk an den phänomenalen
Derby-Sieg gegen den BVB...eine Klatsche nach 92minütiger Dominanz
und 25 hochkarätigen Schalker-Chancen :-)

Spaß beiseite....vielleicht wird derjenige Meister, der am 34.Spieltag
die meisten Punkte hat? Ja....ich lege mich da mal fest :-)

BVB hat Charaktertest in Freiburg bestanden
von The_Cooler | #2-2

Schalke, ganz klar. Nach eurem letzten Titelgewinn im Jahre 1233 n. Chr. seid ihr einfach dran, ehrlich!!

Übrigens,
von The_Cooler | #2-3

Damals wurde noch mit einem Holzball gespielt, das kannst du in den Geschichtsbüchern nachlesen!

BVB hat Charaktertest in Freiburg bestanden
von gumbel | #2-4

Aber keinen Bruch heben...die Geschichtsbücher wurden zu dieser Zeit noch gemeißelt...

BVB hat Charaktertest in Freiburg bestanden
von marwang | #2-5

the.cooler 2-2 sieht so aus dass dich so ein holzball am kopf getroffen hat

Mein lieber Marwang,
von The_Cooler | #2-6

Das geht ja nun mal nicht, ich habe ja nie bei Schalke gespielt.

29.10.2012
10:43
BVB hat Charaktertest bestanden
von creck | #1

Da waren es nur noch 9...

2 Antworten
Yep,
von Borussenbaer53 | #1-1

da geht noch was.....

9 ?
von westfaIenborusse | #1-2

Zwei Siege im direkten Duell und es wären noch 3....:-)

Aus dem Ressort
Darum bringt Dortmunds modernste Blitze (noch) keine Einnahmen
Fragen und Antworten
Sie ist Dortmunds modernste Blitzanlage: Die Überwachungskamera an der Brackeler Straße. Dummerweise verursacht sie auch die meisten Kopfschmerzen in der Stadtverwaltung. Wir erklären, was mit der Anlage nicht stimmt.
Im Ruhrgebiet verfallen die Immobilienpreise
Immobilien
Eine Studie des Onlinedienstes Immowelt zeigt: Das Ruhrgebiet hinkt dem großen Immobilienrausch in Deutschland hinterher, im Durchschnitt verlieren sie in Städten wie Dortmund und Essen sogar an Wert. Doch das muss nicht automatisch ein Nachteil sein.
"Wir wohnen hier im kleinen Horrorhaus"
Mieter
Ein Vermieter aus der Schweiz lässt seit Jahren ein Mehrfamilienhaus in der Nordstadt verkommen. Mit Geld und vereinten Kräften halten die Nachbarn das Gebäude in Schuss. Jetzt könnte das Haus ein Fall für die Justiz werden.
Watzke redet BVB-Spielern ins Gewissen - Reus fällt aus
Borussia Dortmund
Die Vorzeichen waren vor einer Mitgliederversammlung des BVB schon einmal besser. Finanziell steht der BVB gut da, sportlich miserabel. Hans-Joachim Watzke redete der Mannschaft eindringlich ins Gewissen und nahm die Spieler in die Verantwortung. Auf Marco Reus muss der BVB aber lange verzichten.
Unveränderlich: Neue Semesterticket-Preise stehen fest
Diskussion in der Uni
Im Gespräch zwischen Vertretern des Verkehrsbunds Rhein-Ruhr (VRR) und Studenten über die Preiserhöhung des Semestertickets gibt es noch immer keine Einigung. Luis Jos Castrillo, Vorstandsmitglied des VRR, hat mit Studenten der TU und FH diskutiert. Wir waren dabei.
Fotos und Videos
Kinder zeigen Musical über Müll
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Leben im kleinen Horrorhaus
Bildgalerie
Fotostrecke
Mensch stirbt bei Feuer in Marten
Bildgalerie
Fotostrecke
Neues Wohnen im Denkmal
Bildgalerie
Fotostrecke