Das aktuelle Wetter Dortmund 0°C
Verstoß gegen Waffengesetz

Brüderpaar mit geladener Pistole im Hauptbahnhof unterwegs

22.02.2013 | 11:57 Uhr
Funktionen
Diese Waffe fanden Beamte der Bundespolizei am Donnerstagnachmittag bei zwei Brüdern im Hauptbahnhof.
Diese Waffe fanden Beamte der Bundespolizei am Donnerstagnachmittag bei zwei Brüdern im Hauptbahnhof.Foto: Bundespolizei

Dortmund.  Eine mit Stahlkugeln geladene Pistole hatten zwei Brüder am Donnerstagnachmittag im Hauptbahnhof dabei. Die Waffe zeigten die jungen Männer bei einer Kontrolle der Bundespolizei vor. Eine Erlaubnis, die Waffe zu führen, hatten sie allerdings nicht dabei.

Die Beamten der Bundespolizei hatten die beiden 19- und 24-jährigen Dortmunder im Hauptbahnhof kontrolliert und gefragt, ob sie verbotene Gegenstände mit sich führten. Als Antwort zog der 24-Jährige die Waffe aus der Innentasche seiner Jacke und übergab diese den Beamten.

Verstoß gegen das Waffengesetz

Die Waffe war durch ein Magazin mit Stahlkugeln geladen. Laut Bundespolizei handelt es sich um eine frei verkäuflicheCO2-Waffe, die mittels Druckluft Geschosse verschießt. Für das Führen einer solchen Waffe braucht man eine Erlaubnis. Diese konnte der Dortmunder allerdings nicht vorzeigen.
Die Bundespolizei stellten die Waffe daher sicher. Auf die Frage, warum er die Waffe griffbereit und geladen in seiner Jacke trug, antwortete der 24-Jährige, dass er sie für seinen 19-jährigen Bruder dabei hatte. Dieser bestätigte seine Angaben.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.

Kommentare
22.02.2013
12:32
Brüderpaar mit geladener Pistole im Hauptbahnhof unterwegs
von CaptainFuture | #1

Furchtbar, wenn man bedenkt wieviele Menschen jedes Jahr durch CO2 Waffen getötet werden. Jetzt fühle ich mich viel sicherer.

1 Antwort
@CaptainFuture
von mellow | #1-1

Hätten Sie schon mal in den Lauf einer Waffe (evtl. sogar genau dieser bei genau diesem Schützen) geguckt, würden Sie vermutlich nicht so einen Quatsch schreiben.

Aus dem Ressort
Stadt steckt 10 Millionen Euro in altes AOK-Gebäude
Dank Finanz-Trick
Es ist eine der bestgelegenen Großimmobilien der Dortmunder City - und steht doch leer: das AOK-Gebäude am Königswall. Das soll sich jetzt ändern:...
Geld aus Dortmund hilft in Plovdiv
Reporter-Team wieder in...
Hilfe für "Dortmunds östlichsten Stadtteil": Vier Monate nach ersten Spenden aus Dortmund eröffnet heute im bulgarischen Sozialzentrum Sveti Georgi...
Westfalenhallen locken 1,7 Millionen Besucher an
Bilanz 2014
Die Westfalenhallen Dortmund bleiben ein absoluter Besuchermagnet: 1,7 Millionen Besucher kamen im vergangenen Jahr zu den Konzerten, Messen und...
Das war der Donnerstag in Dortmund
Nachrichten-Überblick
Was war am Donnerstag wichtig in Dortmund? An dieser Stelle lassen wir den Tag Revue passieren. Kurz und kompakt. Heute geht es unter anderem um eine...
Spielhallen-Bande betrog Zocker und Finanzämter um Millionen
Auch Dortmund betroffen
Tatort Spielhalle: Softwarefälscher und Spielhallenbesitzer haben mit manipulierten Spielautomaten den Staat und Hunderttausende Spieler in ganz...
Fotos und Videos
Der Bahnhof in Lütgendortmund
Bildgalerie
Fotostrecke
Trommelzauber in der Eintracht-Grundschule in Holzen
Bildgalerie
Fotostrecke
Feuer in Kley - Wohnungsbrand an der Kleybredde
Bildgalerie
Fotostrecke
Mit der Taschenlampe durch die Dasa
Bildgalerie
Fotostrecke
7647787
Brüderpaar mit geladener Pistole im Hauptbahnhof unterwegs
Brüderpaar mit geladener Pistole im Hauptbahnhof unterwegs
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/bruederpaar-mit-geladener-pistole-im-hauptbahnhof-unterwegs-id7647787.html
2013-02-22 11:57
Dortmund