Das aktuelle Wetter Dortmund 15°C
Unfall

Betrunkener Fahranfänger (18) fährt vor Laterne

21.01.2013 | 10:43 Uhr
Betrunkener Fahranfänger (18) fährt vor Laterne
Die Polizei sucht nach einer Messerattacke am Hauptbahnhof Dortmund nach dem Täter.Foto: WAZ FotoPool

Dortmund-Brackel.   Die Fahrt eines betrunkenen Fahranfängers (18) endete in der Nacht zum Sonntag vor einem Laternenmast. Vor der Polizei gab der junge Mann offen zu, Alkohol getrunken zu haben.

Unter Alkoholeinfluss prallte am Sonntagmorgen (20. Januar 2013) um 1.44 Uhr ein junger Mann (18) mit seinem Fiat auf der Leni-Rommel-Straße gegen einen Laternenmast und ein geparktes Auto.

Der Fahranfänger gab vor der Polizei offen zu, vor Antritt der Fahrt verschiedene Akoholika getrunken zu haben. Dann sei er unerwartet von der Fahrbahn abgekommen. Dabei pralllte er gegen die Laterne und das geparkte Auto.

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv. Durch die Wucht des Aufpralls verletzte sich der junge Dortmunder. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Im Krankenhaus wurde ihm auch eine Blutprobe entnommen.

Der Führerschein des 18-Jährigen wurde sichergestellt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 9.700 Euro. Größere Verkehrsbeeinträchtigungen entstanden nicht.


Kommentare
21.01.2013
19:47
Betrunkener Fahranfänger (18) fährt vor Laterne
von Kohlensteiger | #3

Zumindest hatte er wohl nur gesoffen aber wohl keine Drogen genommen!

Wie doof muss dieser Typ eigentlich sein das er amls Anfänger besoffen fährt und dann noch ne Laterne umnietet!

Dem würde ich für alle Ewigkeit den Lappen wegnehmen!

Und noch 10.oooEuro Strafe obendrauf!

21.01.2013
15:55
Betrunkener Fahranfänger (18) fährt vor Laterne
von runningvalentino | #2

Soooo schlimm ist das doch gar nicht! Ist doch nur Blechschaden entstanden und keine Person verletzt worden.
Außerdem muss der Bubi doch aus seinen Fehlern lernen (können) . Liebe Leute wart ihr nicht auch einmal jung?
Der Junge ist bestimmt geschockt und muss liebevoll getröstet werden.

Viel schlimmer sind die Opis, die in ihrem Mercedes mit 45km/h durch die Ortschaften schleichen. Die gehören aus dem Verkehr gezogen.

3 Antworten
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Betrunkener Fahranfänger (18) fährt vor Laterne
von mellow | #2-2

Ich nehme an, Ihr Beitrag war satirisch gemeint.

Betrunkener Fahranfänger (18) fährt vor Laterne
von runningvalentino | #2-3

Warum ?

21.01.2013
11:58
Betrunkener Fahranfänger (18) fährt vor Laterne
von Polyethylen | #1

Die Polizei sucht nach einer Messerattacke am Hauptbahnhof Dortmund nach dem Täter.Foto: WAZ FotoPool


Wie, ich dachte die Personalien des Fiat-Fahrers stehen schon fest.

2 Antworten
@Polyethylen
von mellow | #1-1

Muss man Ihren Blödsinn verstehen?

Betrunkener Fahranfänger (18) fährt vor Laterne
von Polyethylen | #1-2

Ah, der Herr mellow mal wieder... schau mal unter das Symbolbild.

Aus dem Ressort
Dortmunder Fußball-Fans gehen auf Schiedsrichter los
Fußballgewalt
Nach dem Pfiff hagelt es Schläge: Ein Schiedsrichter ist am Samstag bei einem Freizeit-Fußballturnier in Dortmund-Dorstfeld von acht wütenden Fans bedrängt worden. Als ein Mann ihm helfen wollte, wurde er brutal zusammengeschlagen.
Unbekannte vergewaltigen 17-Jährige in der Dortmunder City
Verbrechen
Mitten in der Dortmunder Innenstadt ist ein 17-jähriges Mädchen am Freitag um 4 Uhr morgens von zwei Männern vergewaltigt worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten, ereignete sich die Tat in der Nähe einer U-Bahnhaltestelle in der Nordstadt. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.
Rollerfahrerin stirbt nach Kollision mit Lastwagen
Unfall
Tödlicher Unfall auf dem Dortmunder Wall: Eine Rollerfahrerin ist am Montagabend gegenüber des Stadthauses aus noch ungeklärter Ursache mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Die Frau starb noch am Unfallort. Der Südwall in Richtung Hohe Straße war gesperrt.
Nur noch Autos mit grüner Plakette dürfen in Dortmunds Umweltzone
Ab 1. Juli
Jetzt wird's ernst: Ab Dienstag dürfen nur noch Fahrzeuge mit grüner Umweltplakette in der Umweltzone fahren, die weite Teile der Stadt umfasst. Doch bis Plaketten-Sünder erste Knöllchen bekommen, wird es noch etwas dauern. Warum das so ist, erfahren Sie in unseren Fragen und Antworten.
Jungen-Bande überfällt Mädchen (11) vor Cinestar
Versuchter Handy-Raub
So jung und schon kriminell: Vier Jungen im Alter von 11 bis 13 Jahren haben am Sonntag versucht, zwei elfjährige Mädchen vor dem Cinestar am Hauptbahnhof Dortmund zu berauben. Die minderjährigen Räuber hatten es auf ein Smartphone abgesehen.
Fotos und Videos
Bombe im Kreuzviertel
Bildgalerie
Fotostrecke
Auto prallt gegen Baum
Bildgalerie
Fotostrecke
Sondereinsatzkommando übt im Hafen
Bildgalerie
Fotostrecke