Das aktuelle Wetter Dortmund 17°C
Natur

Bienen-Alarm in Dorstfeld

Zur Zoomansicht 06.06.2013 | 13:02 Uhr
Ein Bienenschwarm hat sich in der Siedlung Kortental in Dortmund-Dorstfeld niedergelassen. Imker Heinrich Kleffmann siedelt den Schwarm um.
Ein Bienenschwarm hat sich in der Siedlung Kortental in Dortmund-Dorstfeld niedergelassen. Imker Heinrich Kleffmann siedelt den Schwarm um. Foto: Detlef Englich

In der Kortental-Siedlungs in Dorstfeld verdunkelte am Mittwoch ein Bienenschwarm den Himmel.

 

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Casper begeistert 5.000 Fans
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Leoparden-Baby in Berlin
Bildgalerie
Raubkatze
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Nachts im Kunsttunnel
Bildgalerie
Kunst im Tunnel
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Kray besiegt Wattenscheid
Bildgalerie
Fußball
Feuerwehr reißt die Hütte ab
Bildgalerie
Waldbühne
Hohokum
Bildgalerie
Geschicklichkeit
Facebook
Kommentare
09.06.2013
12:35
Bienen-Alarm in Dorstfeld
von bake7 | #1

Das gabs bei uns in diesem Jahr schon 2mal. Dann sagt man halt dem Imker - 2 Häuser weiter- bescheid und freud sich das so viele Bienen zum besteuben da sind!

Fotos und Videos
Die 35. Evinger Kohlenkirmes
Bildgalerie
Fotostrecke
So bunt war das Lichterfest im Westfalenpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Ruhrklippenlauf in Dortmund
Bildgalerie
Laufen
Aus dem Ressort
Mit dem Smartphone durch Dortmunds Natur
App des...
Das große, graue Dortmund wird manchmal übermächtig. Ich brauche Natur. Hilfe bietet mir mein Telefon. Die Smartphone-Anwendung App in die Natur des Landesnaturschutzverbands (Lanuv) zeigt mir, wo in Dortmund ich schützenswertes Grün finde. So scrolle ich mich durch die Natur, mit Telefon vor der...
64 Polizeibeamte für fast zwei Millionen BVB-Fans im Einsatz
Bundesliga-Start
Die Einsätze der Polizei bei Heimspielen des BVB in der vergangenen Saison würden reichen, um 64 Polizeibeamte ein Jahr lang zu beschäftigen: Auf 102.000 Einsatzstunden ist die Polizei Dortmund nach eigenen Berechnungen gekommen. Diese Zahl will NRW-Innenminister Jäger schrumpfen lassen.
Bunter Protest gegen Nazi-Kundgebung in Dortmund
Blockade
Die laut Polizei Dortmund 50 bis 100 Rechtsextremisten, die am Samstag an einer Standkundgebung der Nazi-Partei "Die Rechte" teilnehmen wollen, müssen sich auf breiten Protest einstellen. Das Blockado-Bündnis will die Nazi-Kundgebung verhindern. Auch die Veranstalter des CSD rufen zum Protest auf.
Dortmunder Tiger gut im neuen Heim angekommen
Sita und Kara
Die beiden Tigerdamen Sita und Kara haben am Montag den Dortmunder Zoo verlassen. Ihre neue Heimat ist der Tierpark in Cottbus. Am Donnerstag präsentierten sich die Raubkatzen zum ersten Malin ihrer neuen Umgebung.
20-Jähriger stellt sich nach versuchtem Tötungsdelikt
Messerattacke
An einem Café in der Dortmunder Nordstadt ist es in den frühen Morgenstunden zu einem versuchten Tötungsdelikt gekommen. Aktuell arbeitet die Spurensicherung in dem Café. Zwei Männer wurden verletzt, einer davon wurde notoperiert. Am Abend hat sich der mutmaßliche Täter der Polizei gestellt.