Das aktuelle Wetter Dortmund 3°C
Unfall

Betrunkener Fahranfänger (18) fährt vor Laterne

21.01.2013 | 10:43 Uhr
Betrunkener Fahranfänger (18) fährt vor Laterne
Die Polizei sucht nach einer Messerattacke am Hauptbahnhof Dortmund nach dem Täter.Foto: WAZ FotoPool

Dortmund-Brackel.   Die Fahrt eines betrunkenen Fahranfängers (18) endete in der Nacht zum Sonntag vor einem Laternenmast. Vor der Polizei gab der junge Mann offen zu, Alkohol getrunken zu haben.

Unter Alkoholeinfluss prallte am Sonntagmorgen (20. Januar 2013) um 1.44 Uhr ein junger Mann (18) mit seinem Fiat auf der Leni-Rommel-Straße gegen einen Laternenmast und ein geparktes Auto.

Der Fahranfänger gab vor der Polizei offen zu, vor Antritt der Fahrt verschiedene Akoholika getrunken zu haben. Dann sei er unerwartet von der Fahrbahn abgekommen. Dabei pralllte er gegen die Laterne und das geparkte Auto.

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv. Durch die Wucht des Aufpralls verletzte sich der junge Dortmunder. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Im Krankenhaus wurde ihm auch eine Blutprobe entnommen.

Der Führerschein des 18-Jährigen wurde sichergestellt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 9.700 Euro. Größere Verkehrsbeeinträchtigungen entstanden nicht.



Kommentare
21.01.2013
19:47
Betrunkener Fahranfänger (18) fährt vor Laterne
von Kohlensteiger | #3

Zumindest hatte er wohl nur gesoffen aber wohl keine Drogen genommen!

Wie doof muss dieser Typ eigentlich sein das er amls Anfänger besoffen fährt und dann noch ne Laterne umnietet!

Dem würde ich für alle Ewigkeit den Lappen wegnehmen!

Und noch 10.oooEuro Strafe obendrauf!

21.01.2013
15:55
Betrunkener Fahranfänger (18) fährt vor Laterne
von runningvalentino | #2

Soooo schlimm ist das doch gar nicht! Ist doch nur Blechschaden entstanden und keine Person verletzt worden.
Außerdem muss der Bubi doch aus seinen Fehlern lernen (können) . Liebe Leute wart ihr nicht auch einmal jung?
Der Junge ist bestimmt geschockt und muss liebevoll getröstet werden.

Viel schlimmer sind die Opis, die in ihrem Mercedes mit 45km/h durch die Ortschaften schleichen. Die gehören aus dem Verkehr gezogen.

3 Antworten
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Betrunkener Fahranfänger (18) fährt vor Laterne
von mellow | #2-2

Ich nehme an, Ihr Beitrag war satirisch gemeint.

Betrunkener Fahranfänger (18) fährt vor Laterne
von runningvalentino | #2-3

Warum ?

21.01.2013
11:58
Betrunkener Fahranfänger (18) fährt vor Laterne
von Polyethylen | #1

Die Polizei sucht nach einer Messerattacke am Hauptbahnhof Dortmund nach dem Täter.Foto: WAZ FotoPool


Wie, ich dachte die Personalien des Fiat-Fahrers stehen schon fest.

2 Antworten
@Polyethylen
von mellow | #1-1

Muss man Ihren Blödsinn verstehen?

Betrunkener Fahranfänger (18) fährt vor Laterne
von Polyethylen | #1-2

Ah, der Herr mellow mal wieder... schau mal unter das Symbolbild.

Aus dem Ressort
Das sind Dortmunds lauteste Straßen
Lärmaktionsplan
Wenn Straßenlärm krank machen kann: 7900 Dortmunder leiden in ihren Wohnungen unter zu starker Lärmbelastung. Nach langer Vorbereitung liegt nun der städtische Lärmaktionplan auf dem Tisch. Er benennt Dortmunds lauteste Straßen. Wir zeigen sie auf einer interaktiven Karte - und erklären, was die...
Dieser Mann ergaunerte sich über 200 Tankfüllungen
Falsche Tankkarten
200 Mal volltanken, bitte! Ein Betrüger hat mit gefälschten Tankkarten an Tankstellen in Dortmund und Umgebung einen Schaden von über 10.000 Euro verursacht. Doch an einer Tankstelle in Hagen machte er einen folgenschweren Fehler: Er ließ sich filmen. Nun sucht die Polizei mit Fahndungsbildern nach...
Jugendmesse "You" kehrt zurück nach Dortmund
Messe
Sie gilt als Europas größte Jugendmesse und sie kehrt nach 14 Jahren an ihren Ursprungsort zurück: Die "You" startet an diesem Freitag erstmals wieder in Dortmund. Sie zeigt drei Tage lang Trends aus der Jugendszene und gibt jungen Menschen eine Menge Tipps.
Darum landete ein Hubschrauber mitten in der Nordstadt
Einsatz in der...
Viele Nordstädter werden am Mittwochnachmittag erstaunt gen Himmel geblickt haben: Ein Hubschrauber landete mitten im Quartier. Wir haben bei der Feuerwehr nachgefragt, was es mit dem Einsatz an der Alsenstraße auf sich hatte.
Sicherheitsdienst in der Mensa der Uni Dortmund
Diebstähle
Studierende an der TU Dortmund essen seit dieser Woche unter den wachsamen Augen von Sicherheitsleuten. Das Studentenwerk will in der Mensa und in Cafeterien für mehr Sicherheit sorgen. Die Zahl der Diebstähle war drastisch gestiegen. Weitere Sicherheitsvorkehrungen sind bereits in Planung.
Fotos und Videos
Raserunfall mit zwei Verletzten
Bildgalerie
Fotostrecke
Nachwuchs bei den Ameisenbären
Bildgalerie
Fotostrecke
Kunsthandwerksmarkt in Brackel
Bildgalerie
Fotostrecke