Das aktuelle Wetter Dortmund 7°C
Festival

Beth Ditto (Gossip) kommt zu Juicy Beats nach Dortmund

02.03.2011 | 12:13 Uhr
Beth Ditto von Gossip spielt beim Juicy Beats Festival 2011 im Westfalenpark Dortmund.

Dortmund. Der erste Headliner für das diesjährige Juicy Beats-Festival ist bestätigt: Gossip-Frontfrau Beth Ditto spielt eine exklusive Show beim größten Electronic- und Independent-Festival in NRW am 30. Juli im Westfalenpark Dortmund.

Beth Ditto, die Frontfrau der US-Band Gossip, spielt am 30. Juli eine exklusive NRW-Show beim diesjährigen Juicy Beats-Festival im Dortmunder Westfalenpark. Mit der extravaganten Lifestyle-Ikone bestätigte das Festival heute seinen ersten Headliner für 2011.

Am kommenden Montag präsentiert Beth Ditto ihre erste Solo-EP bei Sony Music. Auf vier eingängigen Electro-Pop Stücken wird sie unterstützt vom britischen Produzenten-Duo Simian Mobile Disco. Die Show am 30. Juli ist die bislang erste, die für das Solo-Projekt angekündigt wird.

Beth Ditto mit Gossip

Bereits zum 16. Mal findet das Juicy Beats Festival in Dortmund statt. In den vergangenen Jahren lockte das größte Electronic- und Independent Music Festival in NRW mehr als 25.000 Gäste in den Westfalenpark. Weitere Details zum diesjährigen Line-Up sollen schon in Kürze bekannt gegeben werden. Tickets sind bereits erhältlich für 25 Euro (zzgl. Gebühr). Alle Infos unter www.juicybeats.net.

DerWesten



Kommentare
02.03.2011
15:58
Beth Ditto von Gossip kommt als Headliner zu Juicy Beats nach Dortmund
von Kommentierung | #2

Beth Ditto ist nicht exklusiv, denn sie ist überall.

02.03.2011
14:33
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Im Ruhrgebiet verfallen die Immobilienpreise
Immobilien
Eine Studie des Onlinedienstes Immowelt zeigt: Das Ruhrgebiet hinkt dem großen Immobilienrausch in Deutschland hinterher, im Durchschnitt verlieren sie in Städten wie Dortmund und Essen sogar an Wert. Doch das muss nicht automatisch ein Nachteil sein.
"Wir wohnen hier im kleinen Horrorhaus"
Mieter
Ein Vermieter aus der Schweiz lässt seit Jahren ein Mehrfamilienhaus in der Nordstadt verkommen. Mit Geld und vereinten Kräften halten die Nachbarn das Gebäude in Schuss. Jetzt könnte das Haus ein Fall für die Justiz werden.
Watzke redet BVB-Spielern ins Gewissen - Reus fällt aus
Borussia Dortmund
Die Vorzeichen waren vor einer Mitgliederversammlung des BVB schon einmal besser. Finanziell steht der BVB gut da, sportlich miserabel. Hans-Joachim Watzke redete der Mannschaft eindringlich ins Gewissen und nahm die Spieler in die Verantwortung. Auf Marco Reus muss der BVB aber lange verzichten.
Unveränderlich: Neue Semesterticket-Preise stehen fest
Diskussion in der Uni
Im Gespräch zwischen Vertretern des Verkehrsbunds Rhein-Ruhr (VRR) und Studenten über die Preiserhöhung des Semestertickets gibt es noch immer keine Einigung. Luis Jos Castrillo, Vorstandsmitglied des VRR, hat mit Studenten der TU und FH diskutiert. Wir waren dabei.
Bundeswehr wirbt auf Jugendmesse "You" – Proteste geplant
Jugendmesse
Bei Deutschlands größter Jugendmesse "You" Ende November wird auf die Bundeswehr offensiv um Nachwuchs werben. Kriegsgegner wollen den Messestand verhindern. Doch vom Prokuristen der Westfalenhallen fühlen sie sich eingeschüchtert. Der Mann soll ihnen mit einem Geheimdienst gedroht haben.
Fotos und Videos
Kinder zeigen Musical über Müll
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Leben im kleinen Horrorhaus
Bildgalerie
Fotostrecke
Mensch stirbt bei Feuer in Marten
Bildgalerie
Fotostrecke
Neues Wohnen im Denkmal
Bildgalerie
Fotostrecke