Das aktuelle Wetter Dortmund 5°C
Ausstellung

Benähte Leinwände und zarte Fabelwesen

09.11.2012 | 19:00 Uhr
Benähte Leinwände und zarte Fabelwesen
Die Arbeiten von Marianne Eggimann sind auch beängstigend.Foto: Ralf Rottmann

Weiße Porzellanfigürchen und zarte Mädchenporträts begrüßen den Besucher im Eingangsbereich der Galerie „Art-isotope“, Wilhelmstr. 38. Wenn man aber genauer hinschaut, sieht man: So unschuldig, wie sie auf den ersten Blick wirken sind die Arbeiten nicht.

Weiße Porzellanfigürchen und zarte Mädchenporträts begrüßen den Besucher im Eingangsbereich der Galerie „Art-isotope“, Wilhelmstr. 38. Wenn man aber genauer hinschaut, sieht man: So unschuldig, wie sie auf den ersten Blick wirken sind die Arbeiten nicht. „Unusual Discove-ries“ – „Ungewöhnliche Entdeckungen“ hat Galerist Axel Schöber die Ausstellung genannt, die am Sonntag, 11. November, um 11.30 Uhr eröffnet.

Sónia Aniceto hat einen Rahmen mit dunkelblauem, ornamentalem Stoff bespannt. Eine Hochhausfassade steht wuchtig im Hintergrund – direkt auf den Stoff gepinselt. Folgt man als Betrachter der Leserichtung von links nach rechts beginnt sie sich aufzulösen, der Stoff tritt zutage, rote Fäden durchziehen das dunkle Blau und führen die Struktur weiter. Eine kleine Figurengruppe mit Esel steht im Vordergrund. Dort, wo die Figuren auf Stoff treffen, verwandeln sich ihre Konturen in Fäden.

Die Porzellanfiguren von Marianne Eggimann sind zum Teil lustig wie ein Gorilla mit magnetisch befestigtem Schwanz, den der Betracht nach Laune austauschen kann. Ihre Fabelwesen sind zum Teil verstörend: Ein Vogelmensch sitzt mit angelegten Flügeln zusammengesunken da. Erst bei näherer Betrachtung sieht man: Die Arme, die hinter dem Rücken das Victory-Zeichen zeigen, sind abgehackt.

Ein Besuch der Ausstellung lohnt!

Maike Rellecke

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Handtaschenräuber überfällt Rentnerin (79) in Hausflur
Friedrich-Kohn-Straße
Attacke im Treppenhaus: Die Polizei sucht seit Samstag nach einem Handtaschenräuber: Weil der Mann einer 79-Jährigen in einem Hausflur an der...
Vier Verletzte bei Autounfall auf B1 in Dortmund
Polizei
Bei einem Unfall auf der B1 in Dortmund sind am frühen Sonntagmorgen vier Autoinsassen verletzte worden, einer davon schwer. Zeugen gesucht.
Pokal geht an Chiphersteller Elmos
Dortmunder...
Halbleiter und Mikrochips: Die Elmos Semiconducter AG hat den Dortmunder Wirtschaftspreis erhalten und sich gegen 160 weitere Nominierte durchgesetzt....
Verdacht auf Brandstiftung nach Feuer in Mehrfamilienhaus
Schmiedingstraße
In einem Mehrfamilienhaus in der Schmiedingstraße in der Innenstadt hat es am Freitagabend gebrannt. Ungewöhnlich: Es brannte gleich auf mehreren...
Dortmunder Schauspiel droht Schließung auf Zeit
Bislang kein Notquartier
Wenn im nächsten Jahr die Theater-Werkstätten saniert und umgebaut werden, droht dem Dortmunder Schauspiel womöglich eine komplette Zwangspause von...
Fotos und Videos
Scheidungsmesse feierte Premiere
Bildgalerie
Fotostrecke
17. Schlagerparty im Revierpark Wischlingen
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7277456
Benähte Leinwände und zarte Fabelwesen
Benähte Leinwände und zarte Fabelwesen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/benaehte-leinwaende-und-zarte-fabelwesen-id7277456.html
2012-11-09 19:00
Dortmund