Das aktuelle Wetter Dortmund 15°C
Dortmund

Ausflug ins Dortmunder U

17.01.2013 | 00:09 Uhr

Die deutsche Sprache ist der Zugang zu Bildung. Da sind sich alle einig. Vor allem in der Nordstadt, ein Stadtteil mit hohem Migrationsanteil, wird in den städt. Einrichtungen Wert darauf gelegt. Und das nicht nur für die Kinder. Das Projekt „Sprachgut“ soll die Erziehungs- und Bildungskompetenz von Eltern fördern. Seit September 2011 läuft das Projekt an zwei Einrichtungen in der Nordstadt - die Kita in der Bülowstraße und das Familienzentrum in der Ebertstraße. Die Hälfte der Eltern nehmen daran teil. „Das Angebot wird von den Eltern gern angenommen. Anfangs wollten wir uns alle zwei Wochen treffen, mittlerweile treffen wir uns jede Woche“, freut sich Maria Preuß von der Beratungsstelle Westhoffstraße.

Fragebogen-Aktion

Zu Beginn und zum Ende der Projektphasen werden Fragebogen ausgefüllt und so der Stand der Fortschritte ermittelt. „Wir sehen eine positive Entwicklung bei den Eltern“, sagt Preuß weiter. Regelmäßig finden auch kulturelle Ausflüge statt, um die Stadt zu erkunden. Letztes Ziel war das innovative Zentrum für Kunst und Kreativität im Dortmunder U. Es sollen Hemmungen der Eltern, kulturelle Einrichtungen kennen zu lernen, gemindert werden.

Das Projekt „Sprachgut“ ist Bestandteil des Handlungsprogramms „Soziale Stadt NRW - Dortmund Nordstadt“ und wird bis September 2014 von EU, dem Bund, dem Land NRW und der Stadt mit 164.000 Euro gefördert. Ende des Monats werden sich zwei weitere Kindertageseinrichtungen dem Projekt anschließen.

Von Axel Schürgels

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Kirchturm der Immanuelkirche
Bildgalerie
Fotostrecke
SpatenstichBundesbank
Bildgalerie
Fotostrecke
Feuer in Dorstfelder Halle
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7490493
Ausflug ins Dortmunder U
Ausflug ins Dortmunder U
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/ausflug-ins-dortmunder-u-aimp-id7490493.html
2013-01-17 00:09
Dortmund