Das aktuelle Wetter Dortmund 13°C
Fotostrecke

Archive beim Westend

Zur Zoomansicht 02.11.2012 | 17:26 Uhr
Die nordirische Band Fighting With Wire eröffnete als erste Band am Donnerstag, 1. November 2012 das Westend-Festival im Dortmunder FZW.Foto: WAZ Fotopool
Die nordirische Band Fighting With Wire eröffnete als erste Band am Donnerstag, 1. November 2012 das Westend-Festival im Dortmunder FZW.Foto: WAZ FotopoolFoto: WAZ Fotopool

Am Donnerstag begann das Westend-Festival im FZW.

Eine Sache ändert sich in diesem Jahr beim Westend Festival: Der Termin rutscht erstmals in den November, womit das Festival nun vom 1. bis 7.11. stattfindet. Ansonsten setzt das lange Rock’n’Roll-Wochenende auf dieselbe Beständigkeit, mit der es sich als Festival-Fixpunkt in Deutschland etabliert hat: Zum vierten Mal hintereinander findet das Westend im Dortmunder FZW statt, und mehrere Bands, die zum Line-up gehören, feiern in diesem Jahr ihre Rückkehr ins Ruhrgebiet. Den Eröffnungsabend bestritten unter anderem Fighting with Wire und Archive.

Michael Printz / WAZ Fotopool

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Populärste Fotostrecken
Dorfidylle Auf dem Aspei
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Halloween im Duisburger Horrorhaus
Bildgalerie
Halloween
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
So verkleiden sich die Stars
Bildgalerie
Halloween
Neueste Fotostrecken
Kinder-Halloween an der Luisenhütte
Bildgalerie
Halloween
TSG Herdecke ohne Chance
Bildgalerie
Fussball
Mord auf'm Dieploh
Bildgalerie
Lesenacht
So wird man zum Zombie
Bildgalerie
Maskenbildner
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Thyssen-Krupp Steel führt die 31-Stunden-Woche ein
Stahl
Der Stahlkonzern Thyssen-Krupp Steel führt an seinen Standorten Duisburg, Bochum, Dortmund, Finnentrop und Siegen die 31-Stunden-Woche bei Lohnverzicht ein. Darauf haben sich Unternehmen und Betriebsrat verständigt. Der „Tarifvertrag Zukunft“ soll Stellenstreichungen und Kurzarbeit verhindern.
Unheimliche Einbruchsserie in der Gartenstadt
Seit Juli
Zwei maskierte Männer stehen spätabends in einem Jugendzimmer in der Gartenstadt. Das ist der Auftakt einer unheimlichen Einbruchserie in der südlichen Gartenstadt. Seit Juli folgt dort ein Einbruch auf den anderen.
Stadt plant Rückkehr von Katastrophenschutz-Sirenen
Für große Gefahrenlagen
Ältere Dortmunder kennen die Heultöne noch - wenn nicht aus dem Krieg, so doch zumindest von den regelmäßigen Probealarmen, die es bis in die 1990er Jahre gab. Jetzt könnte es eine Rückkehr der Sirenen auf Dortmunds Dächer geben. Wir haben eine Hörprobe.
Messerstecherei in Nordstadt - Mann schwer verletzt
Schüchtermannstraße
Erst gab es Streit, dann wurde das Messer gezückt: Bei einer Messerstecherei ist am Freitagmorgen ein 36 Jahre alter Dortmunder schwer verletzt worden. Das Opfer war in einem Caf in der Nordstadt mit einem 24-Jährigen aneinander geraten. Nach ersten Erkenntnissen schwebte der Mann zwischenzeitlich...
Jesiden-Demo mit 1000 Teilnehmern zieht zum Friedensplatz
Protest gegen IS-Miliz
Es könnte die bisher größte Jesiden-Demo in Dortmund werden: Für heute Nachmittag ist ein Protestzug mit 1000 Teilnehmern von der Nordstadt in die City angemeldet. Es wird voraussichtlich zu Verkehrsbehinderungen kommen, besonders auf dem Wall.