Das aktuelle Wetter Dortmund 8°C
Umwelt

Altöl illegal in Bach entsorgt

20.12.2012 | 14:44 Uhr
Altöl illegal in Bach entsorgt
Foto: WAZ FotoPool

Dortmund.  Ein Fass mit rund 100 Litern Altöl wurde offenbar illegal in einen Bach im Dortmunder Süden entsorgt. Das Fass war einem Passanten aufgefallen. Eine geringe Menge Öl konnte in den Bach entweichen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

 Einem Passanten fiel am Mittwochmittag in einem Bach in Dortmund-Eichlinghofen im Bereich Am Winkelsweg/A45 ein 200-Liter-Fass auf, das dort illegal entsorgt worden war. In dem Fass befanden sich noch rund 100 Liter Altöl. Eine geringe Menge war in den Schottbrinksiepen ausgelaufen, der weiter in den Höfelbach und den Grotenbach fließt.

Das Fass musste von der Feuerwehr geborgen und von der EDG entsorgt werden. Die Kripo ermittelt wegen Gewässerverunreinigung und unerlaubten Umgangs mit gefährlichen Abfällen.

Zeugen, die  Hinweise auf die Herkunft des Fasses geben können oder Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, den Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter 0231-132-7441 anzurufen.



Kommentare
27.12.2012
13:27
Altöl illegal in Bach entsorgt
von Schlaubaer | #1

Öl ist ein Naturprodukt und da kommen manche Schlaumeier (Fachkräfte) schon mal auf die Idee das Produkt dahin zu bringen, wo es hergekommen ist. Man könnte "natürlich" auch das Altöl beim Lieferanten für das neue Öl zur Entsorgung abgeben - der Handel ist zur Annahme verpflichtet - aber dafür müsste man Deutsch verstehen und lesen, die Zusammenhänge und Vorschriften verstehen können und aus Kulturkreisen und Ländern kommen, wo nicht der Ölwechsel am Bach oder Gulli immer noch zur Normalität zählen..

Aus dem Ressort
Live Ticker - die Jahreshauptversammlung von Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Die Vorzeichen waren schon einmal besser, wenn Borussia Dortmund zur Jahreshauptversammlung lud. Sportlich steht die Veranstaltung im Schatten des unnötigen Remis in Paderborn. Wirtschaftlich wird sich der Verein kerngesund präsentieren. Doch über allem schwebt die Frage: Wie geht es Marco Reus?
Unveränderlich: Neue Semesterticket-Preise stehen fest
Diskussion in der Uni
Im Gespräch zwischen Vertretern des Verkehrsbunds Rhein-Ruhr (VRR) und Studenten über die Preiserhöhung des Semestertickets gibt es noch immer keine Einigung. Luis Jos Castrillo, Vorstandsmitglied des VRR, hat mit Studenten der TU und FH diskutiert. Wir waren dabei.
Bundeswehr wirbt auf Jugendmesse "You" – Proteste geplant
Jugendmesse
Bei Deutschlands größter Jugendmesse "You" Ende November wird auf die Bundeswehr offensiv um Nachwuchs werben. Kriegsgegner wollen den Messestand verhindern. Doch vom Prokuristen der Westfalenhallen fühlen sie sich eingeschüchtert. Der Mann soll ihnen mit einem Geheimdienst gedroht haben.
"In Dortmund gewinnt der Billigste"
Bus-Skandal
Nach dem Skandal um nicht angeschnallte Kinder im Bus einer Transportfirma aus Asseln besteht bei den Unternehmen Ärger darüber, dass ein "schwarzes Schaf" die Schlagzeilen bestimmt. TRD-Geschäftsführerin Anja Fischer erklärt, wie es in der Branche aussieht - und wie es zu dem Skandal kommen konnte.
Sieben Tage, sieben Fragen - unser Dortmund-Quiz
Testen Sie Ihr Wissen
Na, haben Sie in den vergangenen sieben Tagen gut aufgepasst? Wir stellen Ihnen sieben Fragen zu sieben Nachrichten aus Dortmund. Machen Sie mit und finden Sie heraus, wie gut Sie informiert sind!
Fotos und Videos
Mensch stirbt bei Feuer in Arten
Bildgalerie
Fotostrecke
Neues Wohnen im Denkmal
Bildgalerie
Fotostrecke
Welcher Stand ist der schönste?
Bildgalerie
Fotostrecke
Mini-Sportabzeichen bei DJK Scharnhorst
Bildgalerie
Fotostrecke