Das aktuelle Wetter Dortmund 8°C
Verkehr

A40 Richtung Dortmund nach Unfall wieder frei

07.01.2013 | 17:13 Uhr
A40 Richtung Dortmund nach Unfall wieder frei
Foto: WAZ

Dortmund.   Langer Stau auf der A40: Nach einem schweren Unfall bei Lütgendortmund am Montagnachmittag staute sich der Verkehr zwischen Bochum und Dortmund kilometerweit. Die Autobahn war bis 19 Uhr gesperrt.

Nach einem schweren Unfall Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr kurz hinter Lütgendortmund staute sich der Verkehr Richtung Dortmund auf der A40 etwa bis Bochum-Stadion.

Der genaue Hergang des Unfalls kurz hinter der Anschlussstelle Lütgendortmund in Fahrtrichtung Dortmund ist laut Polizei noch unklar. Offenbar waren fünf Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt. Die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle laufen derzeit noch. Die Autobahn war zwischen Lütgendortmund und Kley bis 19 Uhr gesperrt.

Mindestens zwei Verletzte

Nach derzeitigen Erkenntnissen wurden bei dem Unfall mindestens zwei Personen verletzt und wurden im Krankenwagen behandelt. Über den Grad ihrer Verletzungen liegen der Polizei noch keine Erkenntnisse vor.

Die Polizei bat ortskundige Verkehrsteilnehmer, die Unfallstelle wenn möglich großräumig über die A42 zu umfahren und auf den Verkehrswarnfunk zu achten.

Kommentare
07.01.2013
21:20
A40 Richtung Dortmund nach Unfall wieder frei
von Formeleins | #2

@ WAZ: Kann nicht mal im Form eines Artikels bei Strassen NRW ermittelt werden, warum trotz Vollsperrung und Sanierung im Tunnel Essen immer noch 60...
Weiterlesen

1 Antwort
A40 Richtung Dortmund nach Unfall wieder frei
von Moderation | #2-1

Danke für die Frage. Wir geben das an den Redakteur weiter und fragen bei Strassen NRW nach.

Funktionen
Aus dem Ressort
Mehr als 12.000 Sportler beteiligen sich an Firmenlauf
B2Run
Zum sechsten Mal starteten am Donnerstagabend Hobbyläufer aus der Region zu einem großen Firmenlauf, genannt B2Run. Rund 12.300 Sportler aus...
Stadt bietet ab nächster Woche 710 Kita-Notplätze
Streik bei Fabido
Dortmunds Eltern können aufatmen - zumindest ein bisschen: Beim Erzieher-Streik in den städtischen Kitas ist jetzt der Notdienst ausgeweitet worden....
Polizei fahndet mit Fotos nach EC-Karten-Dieb
Kamenerin bestohlen
Mit der EC-Karte einer 68-jährigen Frau aus Kamen hat ein Mann im November 2014 Geld abgehoben - und zwar in Dortmund. Gleich zweimal stand er am...
Spiehallen-Räuberin erhält Bewährungsstrafe
Urteil am Landgericht
Das Landgericht hat am Donnerstag eine 36-jährige Hausfrau nach zwei Spielhallen-Überfällen zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Der zweite...
Schüsse in der Nordstadt: Verdächtiger wieder auf freiem Fuß
Spezialeinheit stürmt...
Nach einer Schießerei auf der Stahlwerkstraße in der Nacht zu Mittwoch hat die Polizei am Tatort weder Täter noch Opfer angetroffen. Doch am Mittag...
Fotos und Videos
article
7457434
A40 Richtung Dortmund nach Unfall wieder frei
A40 Richtung Dortmund nach Unfall wieder frei
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/a40-richtung-dortmund-nach-unfall-dicht-id7457434.html
2013-01-07 17:13
Dortmund, Unfall, A40, Ruhrschnellweg, Stau, Verkehr, Polizei, Unfallstelle, gesperrt
Dortmund