Das aktuelle Wetter Dortmund 5°C
Veranstaltungen

"Á la carte" und "GourmeDo" — Dortmund schlemmt geballt

06.06.2013 | 12:40 Uhr
GourmeDO auf dem Friedensplatz in DortmundFoto: WR/Ralf Rottmann

Dortmund.  Zwei Gourmet-Fest prägen jährlich den Dortmunder Sommer — "Dortmund á la carte" und "GourmeDo". Aber 2013 kommen beide Veranstaltungen geballt binnen zwei Wochen. Aber warum ist das so? War es ein Fehler in der Terminabsprache der Stadt?

Kulinarische Kondition ist gefragt in diesem Sommer. Im Abstand von nur zwei Wochen steigen die beiden Schlemmerfeste Dortmund  la carte und GourmeDo. Warum Dortmund so geballt schlemmt? Dafür kann in der Stadt selbst niemand etwas.

Während die Mutter aller Genuss-Partys unter freiem Himmel, „à la carte“, vom 17. bis 21. Juli, und damit seit langem wieder bis sonntags dauert, hat Veranstalter Marcus Besler vom Westfalen-Institut erneut das erste August-Wochenende ausgeguckt. Und dies schon im letzten Jahr, direkt nachdem der letzte Teller der GourmeDo 2012 bei tollem Sommerwetter gespült war.

„Es gibt keinen richtigen oder falschen Termin“, sagt Besler und beruft sich auf die Stadt: „Wir haben gemeinsam den Termin für 2013 festgelegt. Vom 1. bis 4. August.“

Die Sommerferien sind schuld

Der Grund für die hohe Ess-Dichte auf den innerstädtischen Plätzen liegt im späten Ferienstart in NRW. „Dortmund à la carte“ dampft, duftet und zischt traditionell zum Auftakt des ersten Ferienwochenendes auf dem Hansaplatz. Letzter Schultag ist der 19. Juli. Auftakt zu „à la carte“ zwei Tage vorher.

Kaum sind die Pfunde wieder runter, rotieren Töpfe und Pfannen bei der GourmeDo auf dem Friedensplatz. „Wir haben nur acht Sommerwochen für alle Veranstaltungen unter freiem Himmel. Und so mobil, wie die Leute heute sind, fahren sie auch in die Nachbarstädte.“ Marcus Besler bleibt gelassen, während er mit Köchen, Küchenkunst und Kannen voller Bier sein August-Programm vorstellte.

Spitzenköche in der City

Geschmaust wird wieder unter dem Magic Sky. Das riesige, hohe Zeltdach kam im letzten Jahr super an. Unter den 25 Ständen im Kreis zwischen Rathaus und Stadthaus finden sich mit dem Spanier „La Paz“, dem Edel-Caterer „dinner & co“, dem Italiener „Castello Rodenberg“ auch ein Champagner- und Weinstand unter den Neuen. Die Spitzenwinzer Meike Meyer-Näkel (Ahr) und Markus Klumpp (Baden) sind am 2. und 3. August anwesend.

Koehler´s Feinkost feiert 160. Geburtstag

Die GourmeDo-Loge wird in diesem Jahr größer und schöner denn je. Koehler‘s Feinkost feiert in seinen Kuppelzelten am 1. August das 160-jährige Bestehen. Sterne-Koch Björn Freitag, auch Buchautor und Fernsehkoch, gibt am 4. August den Gastgeber bei Björns Westfälischem Frühschoppen (11 Uhr, GourmeDo-Loge). Zugunsten des Vereins Kinderlachen kann man für 1 Euro jetzt schon an vielen Stellen Lose kaufen für den Gewinn eines Opel Adam.

Ulrike Böhm-Heffels


Kommentare
Aus dem Ressort
Abschaffung der Bargeldzahlung bei Bürgerdiensten verzögert sich
Nach Untreueskandal
Nach der Veruntreuung von hunderttausenden Euro Bargeld in den Bürgerdiensten 2013 wollte die Stadtspitze dort eigentlich schnellstmöglich die Bargeldzahlung abschaffen. Doch die Einführung der Kartenzahlung verzögert sich um Monate. Die Bürgerdienst-Mitarbeiter trauen ihren Kunden die Umstellung...
Angriff auf Fanbetreuer: BVB-Anhänger verurteilt
Vorfall in Donezk
Im Februar 2013 sind sie beim Champions-League-Spiel in Donezk auf zwei Fanbetreuer von Borussia Dortmund losgegangen - jetzt hat das Amtsgericht Castrop-Rauxel zwei BVB-Anhänger zu acht beziehungsweise neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.
Dortmunder Kinder stehlen Sparschwein aus Frisörsalon
11 und 13 Jahre alte...
"Kleinkriminalität" neu definiert: Zwei Dortmunder Kinder haben am Mittwochnachmittag das Trinkgeld-Sparschwein eines Lüner Frisörsalons gestohlen und sind geflohen. Allerdings kamen sie nicht weit. Sie verriet ein Klimpern in ihren Taschen.
Mercedes fährt mit "Erlkönig" durch die Nordstadt
Noch geheimes Auto-Modell
Was ist das denn? Das wird sich am Donnerstagnachmittag so mancher Autofahrer in der Nordstadt gedacht haben. Ein wild gemusterter Wagen war auf der Münsterstraße in Richtung Norden unterwegs. Es war ein noch nicht veröffentliches Auto-Modell von Mercedes, ein streng geheimer "Erlkönig".
"Bürgerliste" wirbt mit dunkelhäutigem Verbrecher um Stimmen
Druckerei-Fehler
Peinliche Panne im Kommunalwahlkampf: Von Wahlplakaten der "Bürgerliste" zum Thema "innere Sicherheit" blickt ein grimmiger dunkler Verbrecher herab. Setzt die "Bürgerliste" Gewalt und Kriminalität mit dunkelhäutigen Menschen gleich? Der Vorsitzende verneint. Schuld an der zu dunklen Hautfarbe sei...
Fotos und Videos
Das ist der neue Infopoint am Phoenix-See
Bildgalerie
Fotostrecke
Erlkönig fährt durch die Nordstadt
Bildgalerie
Fotostrecke
So arbeitet der FC Hellweg an seiner Jugendabteilung
Bildgalerie
Fotostrecke