80-jähriger Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Schwerer Verkehrsunfall Im Defdahl: Am Samstagvormittag ist es in der Gartenstadt zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 80-jähriger Fahrradfahrer lebensgefährlich verletzt worden ist. Zuvor soll sich ein weißer Kleinwagen von der Unfallstelle entfernt haben.

Dortmund.. Ein 80-jähriger Fahrradfahrer hat sich bei einem Unfall Im Defdahl am Samstag lebensgefährlich verletzt. Ein weißer Kleinwagen floh von der Unfallstelle.

Laut Zeugenaussagen fuhr gegen 11.13 Uhr ein weißer Kleinwagen mit einem ungewöhnlichen Schlenker in Richtung Voßkuhle davon. Zuvor hörten zwei Frauen unabhängig voneinander einen lauten Knall und fanden den 80-jährigen Dortmunder auf Höhe der Plettenbergstraße neben seinem Fahrrad auf der Straße liegend. Ein Rettungswagen brachte den lebensgefährlich verletzten Mann in ein Krankenhaus.


Der Polizei ist ein weißer Kleinwagen bekannt, der möglicherweise vom Unfallort geflüchtet ist. Sie bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (0231) 132-3321 (Polizeiwache Körne).