76-jähriger Einbrecher aus Dortmund attackiert Polizisten mit Pfefferspray

Ein 76-jähriger Einbrecher hat in Bad Salzuflen Polizisten angegriffen.
Ein 76-jähriger Einbrecher hat in Bad Salzuflen Polizisten angegriffen.
Foto: Volker Herold / WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Mit einem ebenso rüstigen wie renitenten Einbrecher hat es die Polizei in Bad Salzuflen am Wochenende zu tun gehabt: Beim Einbruch in eine Wohnung ertappt, flüchtete der 76-jährige Mann aus Dortmund zunächst. Er kam jedoch nicht weit - und griff die Polizisten dann mit Pfefferspray an.

Bad Salzuflen/Dortmund.. Einen 76 Jahre alten Einbrecher hat die Polizei im lippischen Bad Salzuflen gefasst. Gegen den polizeibekannten Mann aus Dortmund wurde Untersuchungshaft angeordnet, wie die Polizei in Detmold am Sonntag mitteilte.

Zeugen hatten am Freitagabend beobachtet, wie der 76-Jährige über eine Terrasse in eine Wohnung einstieg. Aufgeschreckt durch die Polizei verließ der Einbrecher den Tatort und floh. Als zwei Polizisten ihn nach kurzer Verfolgung stellten, sprühte ihnen der renitente Senior Pfefferspray entgegen. Das half aber nichts. Die Ermittler prüfen nun, ob der Mann für weitere Einbrüche in der Region verantwortlich ist. (dpa)