29 neue Künstler für das Juicy Beats in Dortmund

Jungstars, aber auch alte Hasen treten bei Juicy Beats in Dortmund auf. Archivfoto. Oliver Schaper
Jungstars, aber auch alte Hasen treten bei Juicy Beats in Dortmund auf. Archivfoto. Oliver Schaper
Foto: Oliver Schaper
Was wir bereits wissen
Das Programm von Juicy Beats füllt sich. Das Organisationsteam des Festivals im Dortmunder Westfalenpark hat am Donnerstag 29 neue Künstlern bekanntgegeben. Am 29. und 30. Juli gibt es ein Line Up, das vor Jungstars nur so wimmelt. Aber auch einige altbekannte Bands und DJs sind dabei.

Dortmund.. Es wird wärmer - der Sommer rückt näher und mit ihm das inzwischen traditionelle Juicy-Beats-Festival im Dortmunder Westfalenpark. Nachdem das im vergangenen Jahr erstmals zweitägig geplante Festival wegen Sturmwarnungen geräumt werden musste, folgt jetzt der zweite Versuch.

Deichkind, Wanda, Annenmaykantereit

Und für diesen Versuch hat das Organisationsteam einige bekannte Musiker engagiert: Deichkind, Annenmaykantereit, Fritz Kalkbrenner, Wanda und die 257ers - das dürfte Unentschlossene überzeugen.

Aber nicht nur für die großen, sondern besonders für die noch nicht so bekannten Acts ist das Juicy Beats gut. Denn gerade an den kleinen Bühnen und DJ-Zelten kommt das echte Festivalfeeling auf.

29 neue Acts

Für Vorfreude sorgen die 29 neuen Acts, die das Team für das Open-Air organisiert hat. Diese Bands und DJs sind dabei:

Auf den Club-Floors:

Auf den Live-Bühnen: