27-jähriger Dortmunder ist in Eving aufgetaucht

Der Vermisste ist wieder aufgetaucht: Die Dortmunder Polizei suchte unter Hochdruck nach einem vermissten 27-jährigen Dortmunder. Der Mann war seit Montagmorgen verschwunden und ist nun im Stadtteil Eving wieder aufgetaucht.

Dortmund.. Update 7. Juli: Der Vermisste ist wohlbehalten in Dortmund-Eving wieder aufgetaucht.

Ursprüngliche Nachricht: Nach Angaben der Polizei wird der 27-jährige Dortmunder seit Montagmorgen gegen 8 Uhr vermisst. Er hatte am frühen Vormittag seine Wohnung in der nördlichen Innenstadt mit unbekanntem Ziel verlassen, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Bei dem Mann sei eine Eigengefährdung nicht auszuschließen.

Der Mann ist etwa 180 cm groß und von sehr kräftiger Statur. Er hat dunkles kurzes Haar und trug eine blaue Jeanshose, ein weißes T-Shirt sowie blaue Turnschuhe mit einer auffällig abgesetzten orangefarbenen Sohle. Er ist sehr wahrscheinlich zu Fuß unterwegs.

Suche bislang ohne Erfolg

Bislang fehlt von dem Dortmunder jede Spur. Umfangreiche Suchmaßnahmen - auch Mithilfe von einem sogenannten Mantrailer-Hund - blieben bislang erfolglos.

Deshalb bittet die Polizei Dortmund um Mithilfe: Haben Sie den Mann gesehen? Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter Telefon (0231) 1 32 74 41.