Das aktuelle Wetter Dortmund 18°C
Projekt Klasse! Wir singen

25 000 Schüler füllten als riesiger Chor die Westfalenhallen

17.03.2013 | 19:00 Uhr
Am Wochenende gehörte die große Westfalenhalle insgesamt 25 000 singenden Kindern.
Am Wochenende gehörte die große Westfalenhalle insgesamt 25 000 singenden Kindern.Foto: Foto Oliver Schaper

Dortmund.  Die Fischer-Chöre waren gestern. Am Wochenende gehörte die große Westfalenhalle insgesamt 25 000 singenden Kindern, die am Samstag und Sonntag mehrere Konzerte gaben. Klasse! Wir singen heißen das Liederfest und das Projekt, das dahintersteht.

"Hallo Kinder, ich bin der Papa des Ganzen, also euer Trainer!", stellte sich Gerd-Peter Münden vor. Der Braunschweiger Domkantor hat Singen als "Breitensport" neu erfunden und jetzt auch Schulen in Westfalen mit seiner Idee begeistert. Die Sangeslust der Kinder wecken, das Miteinander fördern, alle mit einem Mammutkonzert belohnen: Das ist der Gedanke bei "Klasse! Wir singen".
In Westfalen haben 50 000 Kinder an 550 Schulen mitgemacht. 44 Dortmunder Schulen entsandten Schüler und Lehrer zum Singen in die Westfalenhalle. Die war proppenvoll. Eltern und Geschwister wollten dabei sein, wenn die Kleinen die Luft von Show und großem Spektakel schnuppern.

Nicht quasseln

Sechs Wochen haben Erst- bis Siebtklässler in der Schule geprobt. Jetzt fieberten an die 5000 "Künstler" im weißen Shirt ihrem Auftritt entgegen. Münden erklärte die Regeln (nicht quasseln, nicht in die Kamera winken), nach dem Warmsingen stimmten die Kinder das Motto-Lied "Klasse, wir singen" an. "I Like Flowers" übernahmen die Älteren, "Wir werden immer größer" die Jüngeren.
Münden war so etwas wie der Dompteur der Rasselbande. Auf seinem Podest in Hallenmitte mahnte er zur Ruhe, gab Gesten vor, mit denen die Kinder die Lieder untermalten.

"Hey, Pipi Langstrumpf"

Ein köstlicher Anblick, wie eifrige kleine Mäuse zur "Tante aus Marokko" Schmatz-schmatz und Gluck-gluck machten. Cat Stevens‘ "Morning has broken" klang aus Kindermund wirklich rührend. "Hey, Pipi Langstrumpf" machte viel Spaß, weil es schön bewegt ist. Begleitet wurde der Kinderchor von einer Bigband, die das rhythmische Fundament lieferte. "Kennt ihr ein Lied mit Wölfen?"
"Jaaaa", jauchzte es durchs weite Rund. Kinder im Pelzkostüm traten auf, "Zwei kleine Wölfe" hieß das Lied. "Ihr wart toll", lobte Münden. "Ich gebe euch eine Eins plus!" "Jaaaa!" Ja - so sieht Spaß durch Singen aus.

Von Kai-Uwe Brinkmann

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
So liefen die Raser-Kontrollen der Polizei am Wall
Bildgalerie
Fotostrecke
Das war die Extraschicht in Dortmund
Bildgalerie
Fotostrecke
Bienenlehrgarten im Gartenpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Eröffnung der neuen Kita an der Strohnstraße
Bildgalerie
Fotostrecke
7734573
25 000 Schüler füllten als riesiger Chor die Westfalenhallen
25 000 Schüler füllten als riesiger Chor die Westfalenhallen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/25-000-schueler-fuellten-als-riesiger-chor-die-westfalenhallen-id7734573.html
2013-03-17 19:00
Dortmund