Das aktuelle Wetter Dortmund 11°C
Kriminalität

16 Monate Knast statt Pauschalurlaub in der Türkei

18.09.2012 | 15:06 Uhr
16 Monate Knast statt Pauschalurlaub in der Türkei
Hinter Gittern in der JVA Dortmund:Foto: Alexander Völkel

Dortmund/Marl.   Bei der Ausreise in die Türkei hat die Polizei am Flughafen Dortmund aus Marl festgenommen. Der 27-Jährige wurde gleich mit zwei Haftbefehlen gesucht – wegen Drogen und Alkohol.

Bei der Ausreise in die Türkei hat die Polizei am Flughafen Dortmund aus Marl festgenommen. Der 27-Jährige wurde gleich mit zwei Haftbefehlen gesucht – wegen Drogen und Alkohol.

Die Bundespolizei nahm am Montagmorgen (17. September 2012) einen 27-jährigen Mann aus Marl fest. Er wurde von gleich zwei Staatsanwalten per Haftbefehl gesucht.

Bei der Ausreisekontrolle eines Fluges nach Antalya (Türkei) legte ein 27-jähriger Deutscher seinen Reisepass zur Kontrolle vor. Als die Beamten die Daten des Mannes fahndungsmäßig überprüften, stellte sich heraus, dass er von den Staatsanwaltschaften Bochum und Essen per Haftbefehl gesucht wurde.

Die Staatsanwaltschaft Bochum suchte den Mann auf Grund eines Urteils des Amtsgerichtes Recklinghausen, das ihn bereits im Jahre 2010 zu einer Haftstrafe von 10 Monaten verurteilt, weil er gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen hatte.

Von der Staatsanwaltschaft Essen wurde er gesucht, weil er durch das Amtsgericht Gelsenkirchen wegen einer Trunkenheitsfahrt zu einer Freiheitsstrafe von 6 Monaten verteilt wurde. Das Urteil stammt aus dem Jahr 2011.

Noch an der Ausreisebox wurden dem jungen Mann die Handschellen angelegt. Er wurde in die JVA Dortmund eingeliefert. Dort wird er die nächsten 16 Monate verbringen müssen.



Kommentare
19.09.2012
08:41
16 Monate Knast statt Pauschalurlaub in der Türkei
von Sprachpolizei | #1

Lernt keiner mehr in der Schule, dass man seine geschriebenen Texte anschließend noch mal Korrektur liest?

3 Antworten
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1-2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1-3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Verkaufsoffener Sonntag: Bummeln nach dem Feiertag
Dortmunder City
Am Sonntag (2.11.) dürfte es voll werden in der City: Nicht nur der Hansemarkt lädt zum Bummeln ein, auch die Geschäfte öffnen ihre Türen. Nach dem Feiertag Allerheiligen gibt's dann ausnahmsweise am Sonntag die Chance zum Bummeln in der City.
Staatsanwaltschaft: Kein Untreue-Verdacht bei IHK-Führung
Lasise in Selm
Kein Verdacht auf Untreue: Die Staatsanwaltschaft Dortmund ermittelt im Fall des Forschungszentrums Ladungssicherung in Selm nicht gegen die Spitzen der IHK zu Dortmund. Ein Ermittlungsverfahren gegen den Präsidenten Udo Dolezych und Hauptgeschäftsführer Reinhard Schulz wird nach einer Prüfung...
DOlles für dein Wochenende
Veranstaltungstipps
Maike Kranaster ist das "Dortmunder Mädel". Damit keine Langeweile aufkommt, gibt sie in ihrem Blog Ausflugs- und Ausgehtipps für Dortmund. Dieses Wochenende mit dabei: Kunst in öffentlichen Gebäuden Partys und viel Shopping.
Thyssen-Krupp Steel führt die 31-Stunden-Woche ein
Stahl
Der Stahlkonzern Thyssen-Krupp Steel führt an seinen Standorten Duisburg, Bochum, Dortmund, Finnentrop und Siegen die 31-Stunden-Woche bei Lohnverzicht ein. Darauf haben sich Unternehmen und Betriebsrat verständigt. Der „Tarifvertrag Zukunft“ soll Stellenstreichungen und Kurzarbeit verhindern.
Unheimliche Einbruchsserie in der Gartenstadt
Seit Juli
Zwei maskierte Männer stehen spätabends in einem Jugendzimmer in der Gartenstadt. Das ist der Auftakt einer unheimlichen Einbruchserie in der südlichen Gartenstadt. Seit Juli folgt dort ein Einbruch auf den anderen.
Fotos und Videos
Phoenix-See und Weihnachtsbaum - Dortmund von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Gedenkstätte vor dem Haus an der Hangeneystraße
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Hansemarkt 2014 ist eröffnet
Bildgalerie
Fotostrecke
DFB-Museum testet LED-Leinwände
Bildgalerie
Fotostrecke