Das aktuelle Wetter Dortmund 18°C
Verfolgungsjagd

13-Jähriger lieferte sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

24.10.2011 | 11:10 Uhr
13-Jähriger lieferte sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Dortmund. Ein 13-Jähriger flüchtete in der Nacht von Sonntag auf Montag gemeinsam mit einem 17-jährigen Kumpel im Auto seiner Mutter vor einer Polizeistreife. Die „Spritztour“ bzw. Verfolgungsjagd endete im Gebüsch.

Den Dortmunder Polizeibeamten war am frühen Montag gegen 0.40 Uhr der Fahrer des blauen Opel an der Kreuzung Holsteiner Straße/ Brunnenstraße aufgefallen, da er „Rechts vor links“ missachtet hatte. Außerdem hing am Heck anstelle eines Nummernschildes ein weißer Zettel mit unleserlichen Ziffern.

Als die Streife dem Fahrer des Opel entsprechende Anhaltesignale gab, beschleunigte dieser sein Fahrzeug deutlich und bog mit hoher Geschwindigkeit in die Altonaer Straße ein. Eingeschaltetes Blaulicht und weitere Anhaltesignale wurden ignoriert. Der Fahrer beschleunigte weiter und flüchtete über die Gronaustraße. Er überfuhr eine rote Ampel und kam bis zur Jägerstraße. Dort hielt der Fahrer auf dem südlichen Gehweg an. Die Türen des Opels sprangen auf, und die beiden Insassen flüchteten zu Fuß in Richtung Rolandstraße.

Im Rahmen der Fahndung entdeckten Einsatzkräfte einen der beiden mutmaßlichen Fahrzeuginsassen in einem Gebüsch liegend. Der 17-jährige Dortmunder wurde vorläufig festgenommen.

Weitere Ermittlungen führten sehr schnell zur Adresse des tatverdächtigen Fahrzeugführers, dem 13-jährigen Dortmunder. Dieser gab dann in seiner ersten Vernehmung zu, den Autoschlüssel seiner Mutter entwendet zu haben, um gemeinsam mit seinem Freund eine „Spritztour“ zu machen. Seiner Mutter habe von diesem Vorhaben nichts gewusst.

Die beiden Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Das Duo muss nun mit einer Strafanzeige auf Grund des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Diebstahls bzw. des unbefugten Gebrauchs von Kfz rechnen.

DerWesten

Kommentare
24.10.2011
13:28
13-jähriger Autofahrer lieferte sich Verfolgungsjagd mit der Polizei Dortmund
von Moeppkenbrot | #8

@2
War doch auch kein 3er BMW.....

Funktionen
Aus dem Ressort
Facebook-Seite von BVB-Spieler Jojic für Betrug genutzt
Borussia Dortmund
Über die Facebook-Seite von BVB-Spieler Milos Jojic erhält eine Dortmunderin ein tolles Angebot: Vier Karten fürs DFB-Pokal-Finale in Berlin. Sie...
Komasaufen: 13-Jährige hatte 1,7 Promille im Blut
Kontrollen der Stadt
Alkohol-Exzesse von Kindern und Jugendlichen deckte die Stadt Dortmund bei Kontrollen in den vergangenen Wochen auf. Trauriger Rekord: Eine 13-Jährige...
Nach Beschwerden: Stadt reagiert auf Müllberge im Grünen
West- und Tremoniapark
Sonne und Würstchenduft - und wohin mit dem Müll nach dem Grillabend? Besucher des West- oder Tremoniaparks hinterließen an den ersten sommerlichen...
Warum der Drogenkrieg am Borsigplatz eskaliert
Kokainhandel
Mit Gewalt und "Straßenverboten" versucht eine türkische Großfamilie, den Kokainverkauf durch Libanesen am Borsigplatz zu verhindern. Am vergangenen...
Das sagen die Dortmunder zum Klopp-Abschied
Borussia Dortmund
Der Tag ist gekommen: Am Samstag steht das letzte Heimspiel von BVB-Trainer Jürgen Klopp an. Es wird ein emotionaler Abschied für den Trainer - und...
Fotos und Videos
Der Biergarten am Haus Rodenberg
Bildgalerie
Fotostrecke
Feuerwehr evakuiert Haus an der Kaiserstraße
Bildgalerie
Fotostrecke
article
5192922
13-Jähriger lieferte sich Verfolgungsjagd mit der Polizei
13-Jähriger lieferte sich Verfolgungsjagd mit der Polizei
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/13-jaehriger-lieferte-sich-verfolgungsjagd-mit-der-polizei-id5192922.html
2011-10-24 11:10
Dortmund