Das aktuelle Wetter Dortmund 18°C
INFO

121 Extrem-Frühchen

26.12.2012 | 14:40 Uhr

In der Kinderklinik des Klinikums Dortmund werden jährlich über 100 Extrem-Frühchen unter 1500 Gramm betreut.

2012 waren es 121 Frühgeburten, von denen über Weihnachten noch 20 in der Klinik versorgt wurden.

Das kleinste Kind, das dieser Tage entlassen wird, wog bei der Geburt 430 Gramm.

Das Perinatalzentrum, vor 30 Jahren das erste in NRW, gehört heute zu den größten Deutschlands.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Warum der Drogenkrieg am Borsigplatz eskaliert
Kokainhandel
Mit Gewalt und "Straßenverboten" versucht eine türkische Großfamilie, den Kokainverkauf durch Libanesen am Borsigplatz zu verhindern. Am vergangenen...
Tierschutzverein will Gebühr für Hundeauslaufflächen erheben
Teure Pflege
14 Jahre lang durften sich Dortmunds Vierbeiner auf insgesamt 17 Wiesen in der Stadt ohne Leine tummeln. Bislang war das kostenlos. Doch künftig...
Insgesamt 502 Jahre Haft für Drogenhändler in Dortmund
Kokain-Handel
Über ein Jahrzehnt hat die Polizei gegen Drogenhändler in der Dortmunder Nordstadt ermittelt. Nun wurden Hintermänner zu Gefängnisstrafen verurteilt.
Tierschutzverein will Gebühr für Hundeauslaufflächen
Kosten
In Zukunft sollen die Hundehalter für die Benutzung der sogenannten Auslaufflächen des Tierschutzvereins in Dortmund bezahlen.
Kita-Notplätze für nächste Woche schon ausgebucht
Streik bei Fabido
Viele Eltern, die wegen des andauernden Streiks in den städtischen Kitas auf einen Notbetrreuungs-Platz für ihre Kinder hoffen, werden wohl leer...
Fotos und Videos
Schwere Einsatzfahrzeuge rund um die Hainallee
Bildgalerie
Fotostrecke
Feuerwehr evakuiert Haus an der Kaiserstraße
Bildgalerie
Fotostrecke
Selig-Konzert im FZW
Bildgalerie
Fotostrecke
Stadionkonzert mit 700 BVB-Fans
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7423961
121 Extrem-Frühchen
121 Extrem-Frühchen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/121-extrem-fruehchen-id7423961.html
2012-12-26 14:40
Dortmund