10.000 fleischlos glückliche Besucher beim Vegan-Street-Day

Dortmund ist auf den Geschmack gekommen - und zwar auf den veganen: Zum zehnten Mal hat die Stadt am Samstag den Vegan-Street-Day gefeiert. Laut Veranstalter kamen rund 10.000 Besucher zum tierleidfreien Straßenfest auf dem Friedens- und Reinoldikirchplatz. Wir zeigen die besten Bilder.

Dortmund.. Beim Vegan-Street-Day haben sich am Samstag laut Veranstalter Animal Rights Watch rund 10.000 Besucher über die vegane Lebensweise informiert, Stände von Tierrechtsorganisationen besucht und veganes Essen probiert. Neben den rund 90 Info- und Essensständen gab es Musik und Vorträge auf zwei Bühnen - und es wurde live gekocht und gebacken.

Viele Besucher waren vor allem wegen des großen Angebots an veganen Süßigkeiten wie Cupcakes, Eiscreme und Kuchen gekommen oder probierten fleischfreie Döner-Taschen und Rohkost-Frühlingsrollen. Dazu gab es tierversuchsfreie Kosmetik, Mode und lederfreie Handtaschen, Gürtel oder Geldbeutel zu kaufen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE