Das aktuelle Wetter Dortmund 4°C
Polizei

10.000 Euro Schaden und Verletzte bei Unfall in Dortmund

25.01.2013 | 10:51 Uhr
10.000 Euro Schaden und Verletzte bei Unfall in Dortmund
Bei einem Verkehrsunfall in Dortmund wurde eine 55-Jährige verletzt.Foto: WAZ FotoPool

Dortmund.   Insgesamt 10.000 Euro Schaden und eine Leichtverletzte - das ist die Bilanz eines Unfalls in Lütgendortmund. Ein 29-Jähriger aus Recklinghausen hatte die Vorfahrt auf dem alten Hellweg übersehen. Er selbst überstand den Zusammenstoß unverletzt.

Ein 29-Jähriger aus Recklinghausen hat die Vorfahrt an der Kreuzung Alter Hellweg/Overhoffstraße in Dortmund übersehen und so einen Verkehrsunfall verursacht.

Der Mann war losgefahren als die Ampel "Grün" zeigte. Dabei kam ihm ein VW Lupo entgegen. Der 29-Jährige dachte vorfahrtsberechtigt zu sein und fuhr weiter - ein Irrtum. Die Fahrerin des Lupo, eine 55-jährige Dortmunderin, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Daraufhin kam es zum Zusammenstoß.

Durch den Aufprall verletzte sich die Dortmunderin leicht. Der Fahrer des BMW blieb unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 10.000 Euro.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Andr Rieu in der Westfalenhalle: "Freude pur"
Star-Violinist in...
Star-Violinist Andr Rieu hat am Donnerstagabend rund 5000 Fans in der Westfalenhalle über zweieinhalb Stunden mitgerissen und wurde nach einem langen...
Bürgerdienste verteilen Termine statt Wartemarken
Testwoche
Gehören spontane Besuche bei den Bürgerdiensten, um Pass oder Ausweis zu beantragen, bald der Vergangenheit an? Die Verwaltung will in der zweiten...
Zwei Freunde, zwei Vereine, ein Derby
Dortmund vs. Schalke
Stanley und Mika sind beste Freunde. Die beiden Neunjährigen kicken in der E2-Jugend beim Hombrucher SV. Sie verstehen sich blind, haben die gleichen...
Infektionswelle: Dortmund hat zu wenig Klinikbetten
Fragen und Antworten
Dortmund erlebt zurzeit eine der schlimmsten Infektionswellen der vergangenen Jahre. Das hat dramatische Folgen für Patienten, die in Krankenhäusern...
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen zwei Stadtwerke-Mitarbeiterinnen
Betrugsverdacht
Betrugsverdacht bei den Dortmunder Stadtwerken (DSW21): Zwei Mitarbeiterinnen sollen versucht haben, einen Anbieter bei der Vergabe eines...
Fotos und Videos
Der Bunker in Hörde
Bildgalerie
Stadtentwicklung
Schlägerei auf der Mallinckrodtstraße
Bildgalerie
Fotostrecke
ABBA-Tribute-Show in der Westfalenhalle
Bildgalerie
Fotostrecke
Fliegerbombe am Signal-Iduna-Park
Bildgalerie
Bombenfund
article
7520634
10.000 Euro Schaden und Verletzte bei Unfall in Dortmund
10.000 Euro Schaden und Verletzte bei Unfall in Dortmund
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/10-000-euro-schaden-und-verletzte-bei-unfall-in-dortmund-id7520634.html
2013-01-25 10:51
Dortmund, Sachschaden, Polizei, Unfall
Dortmund