Das aktuelle Wetter Dorsten 16°C
Miese Masche

Polizei stoppt Einbruchserie

26.06.2012 | 16:19 Uhr
Polizei stoppt Einbruchserie
Etliche mutmaßliche Beutestücke konnte die Polizei noch nicht Taten zuordnen. Wer Opfer eines Einbruchs wurde und ein Stück wiedererkennt, kann sich an die Polizei in Borken wenden: 02861 / 9000.

Dorsten/Erle. Eine Einbrecherin aus Dorsten konnte die Borkener Polizei am Montag in Erle festnehmen. Die 33-Jährige war in Häuser eingestiegen, während die Bewohner jeweils auf einer Beerdigung waren.

Nach sieben Einbrüchen in Raesfeld, Erle, Weseke, Schermbeck und Dorsten war den Ermittlern rasch die Gemeinsamkeit aufgefallen: Alle Geschädigten waren zur Tatzeit auf einer Beerdigung und hatten zuvor eine Traueranzeige in örtlichen Zeitungen geschaltet. Eine Ermittlungsgruppe plante den Großeinsatz und am Montag schnappte die Falle an der Marienthaler Straße in Erle zu: Die Dorstenerin wurde auf frischer Tat ertappt. Sie hatte eine Handtasche mit Goldschmuck dabei, ein Brecheisen und eine Schreckschusspistole. In ihrem Auto wurden noch mehr mögliche Beutestücke und Unterlagen gefunden.

Einige Einbrüche hat die Frau inzwischen gestanden, die in Schermbeck streitet sie ab. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft musste sie nicht in Haft bleiben. Das sichergestellte Diebesgut konnte noch nicht vollständig Taten zugeordnet werden. Auch wenn diese „Beerdigungsmasche“ beendet ist, rät die Polizei, in Traueranzeigen keine Adressen zu nennen oder während einer Beisetzung das Haus nicht unbewacht zu lassen.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Weisse Bescheid - Was ist eine Mantaschale?
Video
Ruhrgebietssprache
EU-Projekte in NRW
Bildgalerie
Förderung
40 Jahre Städtepartnerschaft
Bildgalerie
Städtepartnerschaft
Katastrophenschutz in der Muna
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6812032
Polizei stoppt Einbruchserie
Polizei stoppt Einbruchserie
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dorsten/polizei-stoppt-einbruchserie-id6812032.html
2012-06-26 16:19
--- Dorsten ---