Das aktuelle Wetter Dorsten 17°C
Bergbau und Kultur

Extraschicht in Dorsten

Zur Zoomansicht 01.07.2012 | 15:41 Uhr
Extraschicht auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Fürst Leopold, Ralf Ehlert, Bürgermeister Lambert Lütkenhorst und der Männergesangverein 1948 Hervest singen das Dorsten Lied Foto: Franz Meinert WAZ FotoPool 30.6.2012
Extraschicht auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Fürst Leopold, Ralf Ehlert, Bürgermeister Lambert Lütkenhorst und der Männergesangverein 1948 Hervest singen das Dorsten Lied Foto: Franz Meinert WAZ FotoPool 30.6.2012Foto: WAZ FotoPool

In der Maschinenhalle wurde den Besuchern die Funktion der Alten Fördermaschinen erklärt.

Im alten Trafogebäude und in der Kaue wurde Kunst gezeigt, in der Maschinenhalle alte Technik.

Franz MEINERT

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
EU-Projekte in NRW
Bildgalerie
Förderung
40 Jahre Städtepartnerschaft
Bildgalerie
Städtepartnerschaft
Katastrophenschutz in der Muna
Bildgalerie
Fotostrecke
Oktoberfest in der Feldmark
Bildgalerie
Fotostrecke
Schermbeck aus der Luft
Bildgalerie
Von oben
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Volksbank-Open-Air
Bildgalerie
Konzert
Paparazzi-Aufnahmen der Stars
Bildgalerie
Ausstellung
Nacht der tausend Lichter
Bildgalerie
Loveparade
Das Univiertel, Essen Grüne Mitte
Bildgalerie
100 Orte
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
FIN-Cup 2014
Bildgalerie
Fussball
St. Joseph in Oberhausen
Bildgalerie
Kirchenserie
WAZ-Leser im Lehrgarten des BUND
Bildgalerie
Ökogarten
Wakeboard-Spaß
Bildgalerie
Ferienprogramm
Schiller auf dem roten Teppich
Bildgalerie
Lichtburg
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Engelbert regiert die Altstadt
Bildgalerie
Fotostrecke
Jubiläumsumzug der Schützen
Bildgalerie
Fotostrecke
Bierbörse in Dorsten
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Eltern aus Oberhausen stinkt erneuter Lehrerwechsel
Schule
Nach den Sommerferien steht eine neue Klassenlehrerin vor der 3a der Alsfeldschule in Oberhausen-Sterkrade. Das ist dann die fünfte Pädagogin in nur sechs Monaten. Die Mütter der Grundschüler wehren sich gegen diesen wiederholten Lehrerwechsel, der ihre Kinder benachteilige.
Bochum soll zum Markenzeichen werden – WAZ-Leser liefern Ideen
Stadtwerbung
Bochum ist eine Stadt im Wandel. Anlass für die Stadtwerber von Bochum Marketing, über einen neuen Markenauftritt nachzudenken. Genauer: nachdenken zu lassen. Denn an den Vorbereitungen für eine zeitgemäße Darstellung Bochums beteiligten sich in den vergangenen Monaten etliche Akteure aus...
Wie Städte an Rhein und Ruhr von EU-Förderungen profitieren
EU-Mittel
In Essen ist es die Zeche Zollverein, in Witten die Skaterbahn am Kemnader See, in Bochum die Bühne am Bermudadreieck. Viele Kultur- und Freizeiteinrichtungen in NRW werden mit Mitteln der Europäischen Union gefördert. Ohne die Finanzhilfe könnte es viele von ihnen gar nicht geben. Ein Überblick.
Welper auf dem Weg zur Vielfalt
Serie Stadtteile
Im Stadtentwicklungskonzept 2030 stehen Bausteine für die Aufwertung des Stadtteils.Die Aufnahme ins Programm „Stadtumbau West“ soll nun für den nötigen Schub sorgen
Karlheinz Wagner entkommt dem Tod zweimal nur knapp
Bombenkrieg im Ruhrgebiet
Karlheinz Wagner ist dem Tod während des Bombenkriegs zweimal nur knapp entronnen. Seine Familie aus Mülheim-Heißen wurde im Zweiten Weltkrieg gleich zwei Mal ausgebombt. Wagener, Jahrgang 1928,hat die Kriegsjahre überstanden. Mit großem Glück.