Zwei neue Betreiber für Lottobude in Obercastrop

Mit Lotto-Glück ins neue Jahr: Zwei echte Lokalmatadoren sind die Betreiber, die die Lottoannahmestelle in Obercastrop wiedereröffnen. An der Ecke Bochumer Straße/Grüner Weg soll es am 2. Januar sogar eine kleine Eröffnungsfeier geben.

Obercastrop.. Die Lottoannahmestelle an der Ecke Bochumer Straße/Grüner Weg öffnet am 2. Januar wieder ihre Pforten. Zwei echte Lokalmatadoren sind die neuen Betreiber. Kaum verlässt man die Lottoannahmestelle, schon schallt es aus einem Auto: "Hallo Martin und Andreas!". Gerichtet ist dieser Ausruf an Martin Janicki und Andreas Dornieden.

Zusammen zur Schule gegangen

Janicki ist der neue Inhaber von "Lotto-Tabak-Presse Obercastrop", während Dornieden für die Lottoannahme zuständig ist. Zwei echte Obercastroper, die zusammen zur Schule gegangen sind und bei Wacker das Kicken erlernt haben.
Für die beiden also kein Wunder, dass sie nun zusammenarbeiten. "Wir kannten den Vorbesitzer Christopher Utz, der auch mit uns zur Schule gegangen ist", berichtet Janicki, während Dornieden anführt: "Als wir hörten, dass der Laden geschlossen ist, haben wir gedacht, dass wäre doch ein Projekt für uns."

Dass diese Möglichkeit überhaupt zustande kam, überraschte nicht nur die beiden. Auch Willi Bols, Eigentümer der Immobilie, wurde etwas überrumpelt, betonte aber im Gespräch mit unserer Redaktion, dass Vorgänger Utz keine verbrannte Erde hinterlassen habe und alle Forderungen beglichen seien. "Ich freue mich besonders, dass die Lotto-Gesellschaft mitteilte, wie wichtig ihr die Annahmestelle in unserer Ortschaft ist", so Bols.

Lotto-Lizenz erhalten

Die Planungen sind unterdessen beinahe abgeschlossen. Noch sind die Regale zwar größtenteils leer und es muss noch durchgewischt werden, die größte Hürde aber haben die beiden Sandkastenfreunde schon genommen. "Wir haben die Lizenz von West Lotto schon erhalten", erzählt Janicki.

Am 2. Januar soll es, sofern das Wetter mitspielt, auch eine kleine Eröffnung geben. Janicki: "Wir werden Stehtische rausstellen und Schnittchen anbieten." Im neuen Jahr also neues Glück - getreu Janickis Motto: "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt."