Das aktuelle Wetter Castrop-Rauxel 10°C
Arbeitsmarkt

Wiedereinsteiger für den Beruf des Erziehers gewinnen

25.03.2013 | 18:30 Uhr
Wiedereinsteiger für den Beruf des Erziehers gewinnen

Castrop-Rauxel.   Erzieherinnen und Erzieher – kaum ein Berufszweig ist derzeit so gefragt wie dieser. Wer die Ausbildung erfolgreich absolviert hat, kann sich die Stellen quasi aussuchen. Die Agentur für Arbeit in Recklinghausen zählt derzeit 95 offene Stellen. Um den Mangel an Fachkräften etwas zu lindern, arbeitet sie jetzt mit dem Berufskolleg in Castrop-Rauxel zusammen. Ihre Zielgruppe: Wiedereinsteiger.

In anderen europäischen Ländern muss man ein Studium absolvieren, um sich beruflich mit kleinen Kindern im Vorschulalter befassen zu dürfen. In Deutschland ist der Weg weit komplizierter. Fred Nierhauve, Leiter des Berufskollegs in Castrop-Rauxel, malte allein vier Bildungsgänge auf, die alle die Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern zum Ziel haben. Ob in der Oberstufe des Gymnasiums, in Voll- oder Teilzeit an der Fachschule oder neben dem Beruf in Abend- und Wochenendkursen: Es ist eine Wissenschaft für sich, all die Bildungsgänge auseinander halten zu können.

Hohe Durchfallquote

Noch komplizierter ist es bisher für Personen, die derzeit arbeitslos sind oder wieder ins Berufsleben einsteigen möchten. Sind sie auf Zahlungen der Agentur für Arbeit oder des Job-Centers angewiesen, dann konnten sie bisher die vier oben aufgeführten Bildungsgänge praktisch nicht nutzen. Denn für die Erzieherinnen-Ausbildung an einem Berufskolleg durfte die Agentur für Arbeit keinen Bildungsgutschein ausstellen, sprich: Sie durfte den Lebensunterhalt nicht finanzieren, weil das Kolleg nicht zertifiziert war.

Das sind nur Privatschulen, von denen es zum Beispiel eine in Essen gibt. Ihr Nachteil: Die Absolventen müssen am Ende der Ausbildung eine Prüfung ablegen, die wiederum nur am Berufskolleg möglich ist. So ließen sich zuletzt sechs Privatschüler am Berufskolleg prüfen, doch nicht einmal die Hälfte bestand den aufwendigen Test.

Auch wenn diese Zahlen nicht repräsentativ sind, wie Dieter Vortmann als Koordinator der praxisintegrierten Erzieherausbildung (PIA) am Berufskolleg betont, so zeigen sie ein Dilemma auf: Das System ist alles andere als perfekt.

Angebote für Wiedereinsteiger

Deshalb erlaubt die Landesregierung jetzt den Berufskollegs, sich zertifizieren zu lassen, um damit auch Wiedereinsteigern Angebote machen zu können. „Es wird eine finanzielle Sicherheit geschaffen für Berufsrückkehrer oder auch Berufsfremde“, sagt Karsten Schnacke von der Arbeitsagentur, die Lehrgangsgebühren, Fahrtkosten und der Lebensunterhalt übernimmt. Von einem Ansturm geht er dennoch nicht aus: „Wenn ein Dutzend die Ausbildung beginnt, sind wir schon zufrieden.“

Schulleiter Fred Nierhauve geht nach dem bisher vorliegenden Anmeldezahlen davon aus, im August drei Klassen zu je 28 Schülern bilden zu können. Dazu kommt noch eine Teilzeitklasse in Abendform.

Rüdiger Hagenbucher



Kommentare
26.03.2013
15:50
Wiedereinsteiger für den Beruf des Erziehers gewinnen
von neuduisburger | #1

Das ist mal wieder symptomatisch für dieses Versageregime. Auf der einen Seite Bevormundung und Abzocke, auf der anderen Unfähigkeit und Arroganz. Dabei ist es unerhelblich mit welcher Behörde es der Bürger zu tun hat. Spreche aus langjähriger Erfahrung.

Aus dem Ressort
Diesem Pferd wurde das Gebiss herausgefräst
Skulptur im Vorgarten
Dieser Diebstahl zählt zur Kategorie äußerst kurios: Vor der Zahnarztpraxis von Christiane Artschwager steht eine lebensgroße Pferdefigur. Normalerweise begrüßt das Pferd die Patienten mit einem breiten Lachen. Genau dieses haben Diebe jetzt gestohlen. Sie frästen der Figur das Gebiss heraus.
Mord nach Abschlussfeier? Grausame Details
Prozess in Dortmund
Im Prozess um den Mord an einer 45-jährigen Mutter an der Leipziger Straße in Castrop-Rauxel sind am Freitag grausame Details zu den Todesumständen der Frau bekannt geworden. Sie habe nicht den Hauch einer Überlebens-Chance gehabt, hieß es vor dem Dortmunder Schwurgericht.
Luxuslärm im Interview: "Wir haben uns entwickelt"
Freitag in der...
Die Pop-Rock-Formation Luxuslärm steht am Freitagabend auf der Bühne der Europahalle. Christian Püls unterhielt sich mit Sängerin Janine Jini Meyer über den anstehenden Auftritt in Castrop-Rauxel, ihr neues Album Alles was du willst und die Entwicklung der Iserlohner Band.
Vereine wollen Castrop-Rauxels Stadtteile aufwerten
Ickern und Habinghorst
Das Leben im Stadtteil aufwerten: Das ist die Idee hinter Bürgervereinen wie jenem, der im Castrop-Rauxeler Stadtteil Habinghorst gegründet werden soll. Im Nachbarstadtteil Ickern ist man sogar schon einen Schritt weiter.
Hier wurde in Castrop-Rauxel illegal Müll entsorgt
Übersicht
In Castrop-Rauxel wird Müll immer wieder illegal in Straßengräben, einsamen Waldwegen und Parks entsorgt. Allein in den letzten zwei Wochen kam es zu zwei weiteren Vorfällen: Auf der Wittener und der Herner Straße. Auf unserer Übersichtskarte sehen Sie, wo in Castrop-Rauxel bereits illegal Müll...
Fotos und Videos
Diebe stehlen Gebiss von Pferdeskulptur
Bildgalerie
Fotostrecke
WLT-Auszubildende gibt Halloween-Schminktipps
Bildgalerie
Fotostrecke
Luxuslärm in der Europahalle Castrop-Rauxel
Bildgalerie
Fotostrecke
Tierische Aufklärung im BoGi's
Bildgalerie
Fotostrecke