Verklagt Roberto Blanco Dschungelcamp-Autor Micky Beisenherz?

Laut Medienberichten überlegt Schlagerstar Roberto Blanco, den Castrop-Rauxeler Micky Beisenherz für einen bissigen Kommentar bei Twitter zu verklagen.
Laut Medienberichten überlegt Schlagerstar Roberto Blanco, den Castrop-Rauxeler Micky Beisenherz für einen bissigen Kommentar bei Twitter zu verklagen.
Foto: dpa / Montage: RN
Das riecht nach Ärger: Der Castrop-Rauxeler Dschungelcamp-Autor Micky Beisenherz könnte jetzt Bekanntschaft mit den Anwälten von Schlagerstar Roberto Blanco machen. Der 77-Jährige fühlt sich verunglimpft. Und Beisenherz? Der macht einfach munter weiter.

Castrop-Rauxel.. Dieser Spruch von Micky Beisenherz, Dschungelcamp-Autor aus Castrop-Rauxel, beim Kurznachrichtendienst Twitter vor einer Woche hat den Schlagerstar Roberto Blanco - im buchstäblichen Sinne - unter der Gürtellinie getroffen:

Patricia Blanco würde auch gern die Maschinen bei ihrem Vater abstellen. Und wenns nur die elektrische Penispumpe ist. #ibes#ibes2015

- Micky Beisenherz (@MickyBeisenherz) 22. Januar 2015

Wie der Mediendienst "Meedia" mit Bezug auf die Boulevard-Zeitung Kölner Express berichtet, erklärte Blancos Frau und Managerin jetzt, dass sie die Angelegenheit ihren Anwälten übergeben habe. Dieser Spruch sei übers Ziel hinausgeschossen, sagte sie. Jetzt gehe es darum zu prüfen, ob man sich gegen die Äußerungen von Beisenherz wehren könne. "So was geht gar nicht", sagt Blancos Ehefrau.

Der Schlagersänger selbst schweigt bislang. Er wolle dem ganzen nicht mehr Bedeutung zukommen lassen, erklärte seine Frau.

Zuspruch von Bekannten

Beisenherz selbst zeigt sich von dem Konflikt relativ unbeeindruckt. Erst am Mittwoch legte er nach:

lieber Gott, gib mir die Kraft, jetzt nicht wieder was über Roberto Blanco zu posten... #peanutbutterblissballspic.twitter.com/TOcNVPMTxn

- Micky Beisenherz (@MickyBeisenherz) 28. Januar 2015

Zuspruch für seinen Humor bekommt Beisenherz nicht nur von seinen Fans, sondern auch aus seinem Bekanntenkreis. Unter anderem hat der Bochumer Karikaturist Oli Hilbring ihm eine Motivationszeichnung mit dem Titel "Der Pumpenspieler von Mexico" zukommen lassen. Beisenherz kommentierte diese Zeichnung mit den Worten: "Ich lache selten laut. Dieses Mal ist es passiert."

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE