Das aktuelle Wetter Castrop-Rauxel 7°C
Tierschutz

Tierheime voll in der Ferienzeit

20.07.2012 | 18:25 Uhr

Catrop-Rauxel.   Gerade zur Ferienzeit werden wieder viele Haustiere einfach ausgesetzt und die eh schon vollen Tierheime wissen kaum noch wie sie die Flut der hilfsbedürftigen Tiere bewältigen sollen.

 

WAZFotoPool

Empfehlen
Kommentare
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Tierische Aufklärung im BoGi's
Bildgalerie
Fotostrecke
So schön ist der Herbst in Castrop-Rauxel
Bildgalerie
Fotostrecke
So sah die Spielzeugausgabe bei der Aktion Kuscheltonne aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Castroper Viktualienmarkt 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Luxuslärm im Interview: "Wir haben uns entwickelt"
Freitag in der...
Die Pop-Rock-Formation Luxuslärm steht am Freitagabend auf der Bühne der Europahalle. Christian Püls unterhielt sich mit Sängerin Janine Jini Meyer über den anstehenden Auftritt in Castrop-Rauxel, ihr neues Album Alles was du willst und die Entwicklung der Iserlohner Band.
Vereine wollen Castrop-Rauxels Stadtteile aufwerten
Ickern und Habinghorst
Das Leben im Stadtteil aufwerten: Das ist die Idee hinter Bürgervereinen wie jenem, der im Castrop-Rauxeler Stadtteil Habinghorst gegründet werden soll. Im Nachbarstadtteil Ickern ist man sogar schon einen Schritt weiter.
Hier wurde in Castrop-Rauxel illegal Müll entsorgt
Übersicht
In Castrop-Rauxel wird Müll immer wieder illegal in Straßengräben, einsamen Waldwegen und Parks entsorgt. Allein in den letzten zwei Wochen kam es zu zwei weiteren Vorfällen: Auf der Wittener und der Herner Straße. Auf unserer Übersichtskarte sehen Sie, wo in Castrop-Rauxel bereits illegal Müll...
Was Geldabheben in Castrop-Rauxel kostet
Als Fremdkunde
Das Problem kennt wohl jeder: Man benötigt dringend Bargeld und nirgendwo ist ein Geldautomat der eigenen Bank in Sicht. Wer aber bei fremden Instituten Geld abhebt, muss mit hohen Gebühren rechnen. Welche Bank in Castrop-Rauxel die höchsten Gebühren hat und wie Sie der Gebührenfalle entkommen...
Unbelehrbare spazieren auf Baustellen herum
Appell an Bürger
Die Emschergenossenschaft hat eindringlich appelliert, Absperrungen an Baustellen zu beachten. Bereits nach dem tragischen Unfalltod eines 85-Jährigen am 10. Oktober in einer Baustelle auf der Lange Straße in Habinghorst (wir berichteten), wendete sich die Stadt mit dieser Bitte an die Bürger.