Das aktuelle Wetter Castrop-Rauxel 16°C
Politik

SPD erklärt sich solidarisch mit Opel-Mitarbeitern

17.12.2012 | 18:14 Uhr
SPD erklärt sich solidarisch mit Opel-Mitarbeitern

Castrop-Rauxel. Die Mitglieder vom SPD Stadtverband Castrop-Rauxel erklären sich solidarisch mit den Opel-Beschäftigten in Bochum. In einer entsprechenden Resolution fordert die SPD die Konzernspitze in Detroit auf, alles zu unternehmen, dass auch nach dem Jahr 2016 in Bochum Fahrzeuge auf Rädern gefertigt werden. Die Belegschaften hat es nicht verdient, nach 50 Jahren Automobilbau so behandelt zu werden.

Mit Empörung und Entsetzen haben die Sozialdemokraten die Einstellung der Fahrzeugproduktion in Bochum zur Kenntnis genommen. Die Schließung sei sei eine Katastrophe auch für die Stadt Castrop-Rauxel.

„Sollte es tatsächlich so kommen, dass bei Opel in Bochum nur noch ein kleiner Teil und die Komponentenfertigung verbleibt, verlieren rund 300 Castrop-Rauxeler und 800 Opel-Beschäftigte aus der Emscher-Lippe-Region ihren Arbeitsplatz. Dies stellt einen erneuten Aderlass für die Industrie im ohnehin arg gebeutelten Ruhrgebiet dar“, so der SPD Stadtverbandsvorsitzende Rajko Kravanja. Es sei geradezu fahrlässig, dass Opel eines seiner effektivsten Werke schließen wolle. Und ärgerlich zudem, wie General Motors mit den Beschäftigten umgeht. „Ohne jede Kenntnis vor Ort lassen sie erst die gesamte Belegschaft jahrelang zittern, um dann trotz aller Verhandlungen und Zugeständnisse mal eben kurz vor Weihnachten zu verkünden, das Werk aufzugeben – gerade zu einem Zeitpunkt, als die Mitarbeiter berechtigt neue Hoffnung für ihren Standort geschöpft haben“, erklärt Kravanja.

Der Belegschaft und dem Betriebsratsvorsitzenden Rainer Einenkel, der sich trotz der jetzt verkündeten Schließungspläne optimistisch zeigte, dass auch über das Jahr 2016 hinaus Autos in Bochum gebaut werden, sichert der SPD Stadtverband seine volle Solidarität und Unterstützung zu.

„Wir werden mit den Opelanern gemeinsam für den Werkerhalt kämpfen. Es geht nicht nur um 4.000 Arbeitsplätze in Bochum, sondern um die Zukunft der umliegenden Städte und der ganzen Region“, heißt es in der Resolution.



Kommentare
Aus dem Ressort
Kran kommt an die Hochspannungsleitung
Einsatz in Castrop-Rauxel
Große Aufregung an der Horststraße in Castrop-Rauxel: Dort ist am Freitagmorgen ein Kran in eine Hochspannungsleitung gekommen und hat so für einen Kurzschluss gesorgt. Polizei, Feuerwehr und sogar ein Notfallmanager der Deutschen Bahn waren im Einsatz.
Neuer Investor für Hochhäuser in Deininghausen
442 Mietwohnungen
Das Investorenkarussell in Deininghausen dreht sich weiter: Nach dem dänischen Griffin Bond und der Schweizer Corestate Capital gehen die 442 Mietwohnungen Anfang 2015 an das Luxemburger Wohnungsunternehmen Gagfah. Die Gagfah verspricht ein "langfristiges Engagement", doch nicht alle sind überzeugt.
Bakterien im Trinkwasser in Castrop-Rauxel
Rund 30 Haushalte...
Bakterien im Trinkwasser: Bei einer routinemäßigen Kontrolle hat die Gelsenwasser AG verunreinigtes Trinkwasser festgestellt. Die rund 30 betroffenen Wohnungen sind von der Leitung abgekoppelt. Eine vorübergehende Lösung ist bereits gefunden worden.
Schwabe über Flüchtlingssituation in Castrop-Rauxel
MdB im Audio-Interview
Als "akzeptabel und menschenwürdig" bezeichnet der Bundestagsabgeordnete Frank Schwabe die Zustände im Flüchtlingsheim an der Harkortstraße in Castrop-Rauxel. Während seines Besuches in der Unterbringung am Mittwoch sprach er mit uns über steigende Flüchtlingszahlen und ein großes Defizit. Hier gibt...
Zimmer ist neuer Cityring-Chef in Castrop-Rauxel
Vorsitzender und Vorstand...
Matthias Zimmer ist neuer Vorsitzender des Cityrings in Castrop-Rauxel. Der Zusammenschluss der Gewerbetreibenden hat somit nach langer Zeit wieder einen Vorsitzenden. Und der deutete bei der Versammlung schon an, dass er vor Tatendrang und Optimismus strotzt.
Fotos und Videos
Feuerwehr-Übung in Dorf Rauxel
Bildgalerie
Fotostrecke
Fotostrecke: Bernd Stelter in der Stadthalle Castrop-Rauxel
Bildgalerie
Fotostrecke
Diebe stehlen Gebiss von Pferdeskulptur
Bildgalerie
Fotostrecke
WLT-Auszubildende gibt Halloween-Schminktipps
Bildgalerie
Fotostrecke