Schulwahl in Castrop-Rauxel: Das müssen Sie wissen

Für rund 600 Kinder aus Castrop-Rauxel steht in einigen Monaten der erste Tag an der weiterführenden Schule an. Fünf Standorte stehen zur Auswahl - Anfang Februar beginnt dort die Anmeldung. Wann genau? Was muss man mitbringen? Wir haben die wichtigsten Termine und Fakten für Sie.

Castrop-rauxel.. Nach den gewaltigen Umwälzungen der Castrop-Rauxeler Schullandschaft in den vergangenen Jahren mit dem Aus für die Janusz-Korczak-Gesamtschule, die beiden Hauptschulen sowie dem endgültigen Scheitern der Sekundarschule Nord haben die Fünftklässler des Schuljahres 2015/16 nur noch fünf weiterführende Schulen mit vier unterschiedlichen Systemen zur Auswahl.

Betroffen sind gut 600 Mädchen und Jungen, etwa genau so viele wie vor Jahresfrist. Neben den beiden Gymnasien (Adalbert-Stifter-Gymnasium sowie Ernst-Barlach-Gymnasium) und der Fridtjof-Nansen-Realschule (FNR) als klassischen Modulen des gegliederten Systems stehen mit der Willy-Brandt-Gesamtschule (WBG) und der Sekundarschule Süd zwei Schulen mit einem integrierten Ansatz zur Wahl.

Wann welche Schule Anmeldungen entgegennimmt, sehen Sie in unserer interaktiven Karte:

  • Sie können den Ausschnitt vergrößern und verkleinern.
  • Wenn Sie die linke Maustaste gedrückt halten, können Sie sich auf der Kartebewegen.
  • Durch einen Klick auf die Markierungen erhalten Sie weitere Infos.
  • Klicken Sie auf den Link unterhalb der Karte, um in den Vollbild-Modus zu gelangen.