Radfahrer (75) stürzt in BaustelleRadfahrer (75) stürzt in Baustelle

Schwer verletzt wurde ein Radfahrer am Samstag in Ickern-End.
Schwer verletzt wurde ein Radfahrer am Samstag in Ickern-End.
Foto: WAZ FotoPool

Castrop-Rauxel..  Auf der Ickerner Heide in Ickern-End, das ist auf Waltroper Stadtgebiet, befuhr ein 75-jähriger Castrop-Rauxeler am Samstag gegen 16.35 Uhr mit seinem Fahrrad den südlichen Gehweg. In Höhe einer Baustellenabsperrung stürzte er plötzlich in die Absperrvorrichtung und verletzte sich dabei schwer.

Da er Alkohol nach Angaben der Polizei unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Zu einem Auffahrunfall kam es am Samstagabend gegen 19.27 Uhr auf der Habinghorster Straße (B 235). Eine 21-jährige Dortmunderin fuhr mit ihrem Auto in nördliche Richtung und prallte vor der Kreuzung mit der Pallasstraße auf den Wagen eines 57-Jährigen aus Castrop-Rauxel. Dessen Beifahrerin (21) wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst der Feuerwehr behandelt. Die Ursache des Unfalls ist nicht bekannt.

Auf dem Deininghauser Weg brannte am Samstagabend gegen 19.06 Uhr der Motorraum eines mit einer Gasanlage nachgerüsteten Skoda Octavia aus. Der Fahrer war auf dem Heimweg, als er in Höhe des Tierheims einen ungewohnten Geruch spürte. Er stellte das Auto , dessen Gastank allerdings leer war, am Waldrand ab. Als die Feuerwehr eintraf, hatte der Schmorbrand im Motorraum bereits erheblichen Sachschaden angerichtet.