Das aktuelle Wetter Castrop-Rauxel 12°C
Soziales

Helfen ohne sich zu gefährden

12.10.2012 | 17:05 Uhr
Helfen ohne sich zu gefährden
Christian Lüdke gibt auch Zivilcourage-Seminare, in denen es unter anderem auch um ein selbstbewussteres Auftreten geht.Foto: Matthias Graben

Castrop-Rauxel. „Als verantwortungsbewusste Menschen dürfen wir nicht wegsehen, wenn Unrecht geschieht und andere in Not sind. Nach Möglichkeit sollten wir dann handeln“, erklärte Psychotherapeut und Kriminalpsychologe Dr. Christian Lüdke. Der aus den Medien und durch Büchern bekannte Referent gab den interessierten Zuhörern im Gemeindezentrum der Heilig-Kreuz Kirche am Donnerstagabend viele Tipps und Ratschläge rund um das Thema „Zivilcourage“.

Mit einer Power-Point Präsentation und Berichten aus seiner eigenen langjährigen Berufserfahrung, unter anderem als psychologischer Ausbilder von Spezialeinheiten der Polizei in NRW, stellte er die neue Stiftung „muTiger“ vor. Diese bietet unter dem Leitgedanken „Zivilcourage ist erlernbar“ und „Jeder kann helfen ohne sich und andere in Gefahr zu bringen“ in besonderen Trainings gezielte Verhaltensübungen für den Notfall an.

„Um das richtige Verhalten in brenzligen Situationen zu üben und sich mit dem Recht auf Schutz und Hilfe zu befassen, ist eine intensivere Beschäftigung mit dem Thema sinnvoll“, erklärte Lüdke seinen Zuhörern. Um einen kleinen Einblick in die Schulungsarbeit der Stiftung zu geben präsentierte er kurze Filmsequenzen zu Gewaltsituationen. „Die Zivilcourage ist ein aktuell gefragtes Thema und wird immer wichtiger. Sie soll nicht nur auf die typischen Angsträume, wie etwa in Bus und Bahn, sondern auf den gesamten Gesellschaftsbereich ausgeweitet werden“, so der Experte. Nur dann sei ein angenehmes Sicherheitsgefühl in der breiten Öffentlichkeit möglich. Zudem sei die „Zivilcourage“ selbst nicht wirklich erlernbar. Die Bereitschaft zu helfen stecke bereits im Menschen. Der Impuls etwas zu tun sei entscheidend. „Und genau da setzen wir im Training an“, informierte Lüdke. Im Anschluss an den Vortrag beantwortete der Psychotherapeut und Psychologe noch Fragen aus dem Publikum. Veranstaltungsorgansiator Georg Soegtrop vom Kolping-Bezirksverband zeigte sich nach dem Gespräch begeistert: „Das Thema ist interessant, weil es alle etwas angeht. Durch das Gespräch mit Dr. Lüdke haben wir heute Abend viele Anregungen bekommen und können uns ein Training gut vorstellen“.

Von Katharina Kalhoff



Kommentare
Aus dem Ressort
Telekom verspricht schnelles Internet bis Mitte 2015
Glasfaserausbau läuft
Bisher leiden vor allem viele Frohlinder, wenn sie "mal schnell" ins Internet wollen. Die Netzqualität dort lässt zu wünschen übrig. Aber Besserung ist in Sicht: Bis Ende des zweiten Quartals 2015 will die Telekom dafür sorgen, dass der größte Teil der Haushalte in Castrop-Rauxel vom schnellen...
Am Freitag ist Nightshopping in Castrop-Rauxel
Einkaufen bis 24 Uhr
Eine ebenso witzige wie aufschlussreiche Präsentation der Comedians "Die Physikanten", viele Infos zum Thema Energie und Klima, Mitmach-Aktionen des Sportforums, Clown-Aki mit Feuershow und geöffnete Geschäfte bis 24 Uhr - all das gibt es beim Nightshopping am Freitag, 5. September, in der Altstadt...
Hier wird in und um Castrop-Rauxel geblitzt
Geschwindigkeitskontrolle...
Polizeibehörden und Kreisverwaltungen kündigen einen Teil ihrer Geschwindigkeitskontrollen an. In unserem Blitzer-Alarm erfahren Sie, wo die mobilen Radarwagen in dieser Woche in und um Castrop-Rauxel an welchem Tag im Einsatz sind.
Dieb fährt mit Fahrrad auf A45 und mit Walze über B54
Spritztour
Erst klaute ein Dortmunder einen Roller in Castrop-Rauxel, stieg in Dortmund-Bodelschwingh aufs Fahrrad um und fuhr damit auf der A45-Überholspur spazieren. Die Polizei nahm ihn fest — aber das störte ihn nicht: Kurze Zeit später steuerte er eine geklaute Asphaltwalze über die B54.
Weg zur Halde Schwerin heißt bald "Zur Sonnenuhr"
Für Navigationsgeräte
Wer von außerhalb kam und sich die Installation auf der Halde Schwerin anschauen oder einfach nur die Aussicht genießen wollte, stand vor einem Problem: Was soll ich ins Navigationsgerät eingeben? Nachdem sich die Stadt Castrop-Rauxel erst nur mit einem Trick beholfen hatte, hat der Weg zur Halde...
Fotos und Videos
Das ist der aktuelle Stand der Bauarbeiten Lange Straße
Bildgalerie
Fotostrecke
Viele Eindrücke vom Straßenfest in Wethmar
Bildgalerie
Fotostrecke