Das aktuelle Wetter Castrop-Rauxel 18°C
Soziales

Helfen ohne sich zu gefährden

12.10.2012 | 17:05 Uhr
Helfen ohne sich zu gefährden
Christian Lüdke gibt auch Zivilcourage-Seminare, in denen es unter anderem auch um ein selbstbewussteres Auftreten geht.Foto: Matthias Graben

Castrop-Rauxel. „Als verantwortungsbewusste Menschen dürfen wir nicht wegsehen, wenn Unrecht geschieht und andere in Not sind. Nach Möglichkeit sollten wir dann handeln“, erklärte Psychotherapeut und Kriminalpsychologe Dr. Christian Lüdke. Der aus den Medien und durch Büchern bekannte Referent gab den interessierten Zuhörern im Gemeindezentrum der Heilig-Kreuz Kirche am Donnerstagabend viele Tipps und Ratschläge rund um das Thema „Zivilcourage“.

Mit einer Power-Point Präsentation und Berichten aus seiner eigenen langjährigen Berufserfahrung, unter anderem als psychologischer Ausbilder von Spezialeinheiten der Polizei in NRW, stellte er die neue Stiftung „muTiger“ vor. Diese bietet unter dem Leitgedanken „Zivilcourage ist erlernbar“ und „Jeder kann helfen ohne sich und andere in Gefahr zu bringen“ in besonderen Trainings gezielte Verhaltensübungen für den Notfall an.

„Um das richtige Verhalten in brenzligen Situationen zu üben und sich mit dem Recht auf Schutz und Hilfe zu befassen, ist eine intensivere Beschäftigung mit dem Thema sinnvoll“, erklärte Lüdke seinen Zuhörern. Um einen kleinen Einblick in die Schulungsarbeit der Stiftung zu geben präsentierte er kurze Filmsequenzen zu Gewaltsituationen. „Die Zivilcourage ist ein aktuell gefragtes Thema und wird immer wichtiger. Sie soll nicht nur auf die typischen Angsträume, wie etwa in Bus und Bahn, sondern auf den gesamten Gesellschaftsbereich ausgeweitet werden“, so der Experte. Nur dann sei ein angenehmes Sicherheitsgefühl in der breiten Öffentlichkeit möglich. Zudem sei die „Zivilcourage“ selbst nicht wirklich erlernbar. Die Bereitschaft zu helfen stecke bereits im Menschen. Der Impuls etwas zu tun sei entscheidend. „Und genau da setzen wir im Training an“, informierte Lüdke. Im Anschluss an den Vortrag beantwortete der Psychotherapeut und Psychologe noch Fragen aus dem Publikum. Veranstaltungsorgansiator Georg Soegtrop vom Kolping-Bezirksverband zeigte sich nach dem Gespräch begeistert: „Das Thema ist interessant, weil es alle etwas angeht. Durch das Gespräch mit Dr. Lüdke haben wir heute Abend viele Anregungen bekommen und können uns ein Training gut vorstellen“.

Von Katharina Kalhoff



Kommentare
Aus dem Ressort
Bakterien im Wasser: Experten mahnen zur Vorsicht
Trotz geringer Gefahr
Die Bakterien, die im Trinkwasser einiger Häuser in Bladenhorst gefunden wurden, stellen grundsätzlich keine Gesundheitsgefahr dar. Dennoch mahnen Hygieneexperten zur Vorsicht. Denn ganz ungefährlich ist das Bakterium namens "Pseudomonas aeruginosa" nicht. Menschen mit Immunschwäche sollten...
Henrichenburger Schwan trauert um seine Fine
Am Schiffshebewerk
Oskar ist einsam. Seit wenigen Tagen ist der Schwan am Schiffshebewerk Henrichenburg Witwer. Schwänin Fine ist von Spaziergängern tot aufgefunden worden. Tierschützer Franz Rüping, der stets ein Auge auf die Tiere hatte, will sich nun noch intensiver um den einsamen Schwan kümmern.
Kran kommt an die Hochspannungsleitung
Einsatz in Castrop-Rauxel
Große Aufregung an der Horststraße in Castrop-Rauxel: Dort ist am Freitagmorgen ein Kran in eine Hochspannungsleitung gekommen und hat so für einen Kurzschluss gesorgt. Polizei, Feuerwehr und sogar ein Notfallmanager der Deutschen Bahn waren im Einsatz.
Neuer Investor für Hochhäuser in Deininghausen
442 Mietwohnungen
Das Investorenkarussell in Deininghausen dreht sich weiter: Nach dem dänischen Griffin Bond und der Schweizer Corestate Capital gehen die 442 Mietwohnungen Anfang 2015 an das Luxemburger Wohnungsunternehmen Gagfah. Die Gagfah verspricht ein "langfristiges Engagement", doch nicht alle sind überzeugt.
Bakterien im Trinkwasser in Castrop-Rauxel
Rund 30 Haushalte...
Bakterien im Trinkwasser: Bei einer routinemäßigen Kontrolle hat die Gelsenwasser AG verunreinigtes Trinkwasser festgestellt. Die rund 30 betroffenen Wohnungen sind von der Leitung abgekoppelt. Eine vorübergehende Lösung ist bereits gefunden worden.
Fotos und Videos
Feuerwehr-Übung in Dorf Rauxel
Bildgalerie
Fotostrecke
Fotostrecke: Bernd Stelter in der Stadthalle Castrop-Rauxel
Bildgalerie
Fotostrecke
Diebe stehlen Gebiss von Pferdeskulptur
Bildgalerie
Fotostrecke
WLT-Auszubildende gibt Halloween-Schminktipps
Bildgalerie
Fotostrecke