Die Soñadores sind das Sommertalent 2015

Mit einem Video und ihrem kubanischen Rhytmus haben die Musiker von Soñadores die Netzgemeinde überzeugt. Die fünf Castrop-Rauxeler sind mit ihrer Band das Sommertalent 2015 des WDR und treten beim großen Fest des Senders in Dortmund auf. Wie die Soñadores klingen, hören Sie hier.

Castrop-rauxel.. Rhythmus, Rum und Zigarren spiegeln das Lebensgefühl Kubas. Und genau das vermitteln die Castrop-Rauxeler von den Soñadores. Das dachten sich wohl über 47 Prozent derjenigen, die für das Sommertalent 2015 beim WDR abstimmten. Damit haben die Teilnehmer den fünf Castrop-Rauxelern einen Auftritt beim großen Sommerfest des Senders im September in Dortmund.

Dass bei dem Fest wahrscheinlich deutlich mehr Publikum zu erwarten ist, als bei den meisten anderen Auftritten der Band, lockt die Gitarristen und Sänger Steven Wels und Felix Zimmer nicht weiter aus der Reserve. "Uns ist es lieber, wenn viele Leute da sind, als wenn man vor nur drei Leuten spielt", sagen die beiden.

Popmusik mit lateinamerikanischen Einflüssen

Selbst bezeichnen sie sich als "Straßenband", die Popmusik mit lateinamerikanischen Einflüssen macht. Allerdings sind sie auch eine Coverband. Jedoch nicht im klassischen Sinne. Den Songs, die sie nachspielen, versuchen sie, eine eigene Note zu geben. Aktuell zählen neben den beiden Castrop-Rauxelern noch Martin Berner (Trompete), Jan Schick (Percussion) und Maik Rosenkiewicz (Kontrabass) zu der Gruppe.

So klingen die Soñadores: