Die Obere Münsterstraße ist großflächig abgesperrt

Aufregung in der Innenstadt: Die Obere Münsterstraße ist aktuell voll gesperrt. Nach Informationen unserer Redaktion hat sich ein gefährdeter Mann in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus verschanzt. Die Hintergründe sind noch völlig unklar.

Castrop-rauxel.. Blaulicht so weit das Auge reicht: Auf der Oberen Münsterstraße reihen sich die Einsatzfahrzeuge von Polizei und Feuerwehr aneinander. Das Drama soll sich in einem Mehrfamilienhaus an der Einmündung zur Zeppelinstraße abspielen. Ein 48-jähriger Mann soll sich in seiner Wohnung eingeschlossen haben. Rettungskräfte haben bereits ein Sprungtuch aufgebaut. Der Notarzt steht bereit.

Wir berichten weiter.

Wir haben uns entschieden, in der Regel nicht über Selbsttötungen zu berichten, außer sie erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit. Der Grund für unsere Zurückhaltung ist die hohe Nachahmerquote nach jeder Berichterstattung über Suizide. Wenn Sie sich selbst betroffen fühlen, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline0800-1110111oder0800-1110222erhalten Sie Hilfe von Beratern, die schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen konnten.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE