B235 war nach Unfall am Mittwoch gesperrt

Nach einem Auffahrunfall in Habinghorst ist am Mittwochmittag die B235 in Richtung Castrop gesperrt gewesen. An der Kreuzung B 235/Recklinghauser Straße wurden zwei Männer verletzt: aus Dortmund und aus Schwerte. Einer von ihnen musste anschließend im Krankenhaus bleiben.

Habinghorst.. Ein LKW-Fahrer - 26-Jahre alt und aus Dortmund - fuhr an der Kreuzung auf einen stehenden Kleintransporter auf, in dem ein 28-Jähriger aus Schwerte saß.

Durch die Wucht wurde der Kleintransporter noch auf das Auto eines 34-jährigen Castrop-Rauxelers auf.

Dortmunder musste im Krankenhaus bleiben

Der 26-Jährige und der 28-Jährige mussten nach dem Unfall ins Krankenhaus. Der 28-Jährige konnte das kurz darauf wieder verlassen. Der 28-Jährige musste dort bleiben.

Zwischenzeitlich hatte die B 235 komplett gesperrt werden müssen. Es bildeten sich erhebliche Rückstaus. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf 13.000 Euro.