Das aktuelle Wetter Castrop-Rauxel 11°C
Ausbildung

Abenteuer Ausbildung

18.10.2012 | 17:43 Uhr
Abenteuer Ausbildung

Castrop-Rauxel/ Recklinghausen.   Die Arbeitsagentur Recklinghausen lädt am Mittwoch zur siebten Ausbildungsbörse ein.

Für viele Schüler hat nach den Sommerferien das letzte Schuljahr begonnen. Schon jetzt gilt es, sich rechtzeitig um einen Ausbildungsplatz Gedanken zu machen.

Zur Orientierungshilfe bietet die Arbeitsagentur Recklinghausen, Görresstraße 15, am Mittwoch, 24. Oktober von 9.30 bis 15 Uhr zum siebten Mal eine Ausbildungsbörse an. Diese trägt diesmal das Motto: „Abenteuer Ausbildung.“

34 Arbeitgeber aus dem Kreis stellen sich und ihre Berufe vor, um auf das breite Spektrum an Ausbildungsberufen aufmerksam zu machen. Rund 1400 Schüler von 70 allgemeinbildenden Schulen werden erwartet. Moderator Reinhard Link wird durch die Veranstaltung führen.

Auch außergewöhnlicheBerufe werden vorgestellt

Wer sich die Liste der zehn beliebtesten Ausbildungsberufe anschaut, dem bietet sich seit Jahren ein fast unverändertes Bild und es entsteht der Eindruck, das Angebot erschöpfe sich in den Ausbildungsberufen Verkäuferin, medizinische Fachangestellte, Kfz-Mechatroniker und Bürokaufmann. Den Beweis, dass es daneben eine Vielzahl an zukunftsgewandten und chancenreichen alternativen Berufen gibt, wird die Arbeitsagentur am Mittwoch antreten.

„Wir möchten den Blick dafür schärfen, dass der Ausbildungsmarkt viel mehr zu bieten hat, als bisher genutzt wird“, erklärt Agenturleiter Marcus Kowalczyk das Ziel der Veranstaltung. „Demografischer Wandel und doppelter Abiturjahrgang erfordern ein Umdenken und mehr Flexibilität – sowohl bei Arbeitgebern als auch bei Bewerbern. Es wird zukünftig wesentlich darauf ankommen, sich offen zu zeigen für Alternativen, die sich erst auf den zweiten Blick als Wunschberuf herausstellen.“

Unter den 34 Arbeitgebern, die sich bei der Ausbildungsbörse vorstellen werden, ist auch die Bundeswehr, die über zivile und militärische Berufsperspektiven informiert. Ralf Sprave aus Castrop-Rauxel wird etwas über Pflegeberufe erzählen und darüber, wie sehr Pflegekräfte in Zukunft benötigt werden. Auch die Vestischen Straßenbahnen und das Jammertal Golf und Spa-Resort wird vertreten sein.

Auch außergewöhnliche Berufe haben am Mittwoch ihren Platz auf der Börse. So informieren Ernst & Engbring über den Beruf des Kabeljungwerkers, Hufschmied Drelmann über den Metallbauer für Konstruktionstechnik und Döllken stellt den Beruf Verfahrensmechaniker für Kunststofftechnik vor.

Wer am Mittwoch schon in die Vollen starten möchte, kann zusammen mit der Berufsberatung seine Eignung für den Wunschberuf überprüfen und sich mit Hilfe vorbereiteter Kurzbewerbungsbögen bei den Wunscharbeitgebern vorstellen. Selbstverständlich können auch Vermittlungsvorschläge mitgenommen und individuelle Fragen in Kurzberatungen geklärt werden



Kommentare
Aus dem Ressort
Bakterien im Wasser: Experten mahnen zur Vorsicht
Trotz geringer Gefahr
Die Bakterien, die im Trinkwasser einiger Häuser in Bladenhorst gefunden wurden, stellen grundsätzlich keine Gesundheitsgefahr dar. Dennoch mahnen Hygieneexperten zur Vorsicht. Denn ganz ungefährlich ist das Bakterium namens "Pseudomonas aeruginosa" nicht. Menschen mit Immunschwäche sollten...
Henrichenburger Schwan trauert um seine Fine
Am Schiffshebewerk
Oskar ist einsam. Seit wenigen Tagen ist der Schwan am Schiffshebewerk Henrichenburg Witwer. Schwänin Fine ist von Spaziergängern tot aufgefunden worden. Tierschützer Franz Rüping, der stets ein Auge auf die Tiere hatte, will sich nun noch intensiver um den einsamen Schwan kümmern.
Kran kommt an die Hochspannungsleitung
Einsatz in Castrop-Rauxel
Große Aufregung an der Horststraße in Castrop-Rauxel: Dort ist am Freitagmorgen ein Kran in eine Hochspannungsleitung gekommen und hat so für einen Kurzschluss gesorgt. Polizei, Feuerwehr und sogar ein Notfallmanager der Deutschen Bahn waren im Einsatz.
Neuer Investor für Hochhäuser in Deininghausen
442 Mietwohnungen
Das Investorenkarussell in Deininghausen dreht sich weiter: Nach dem dänischen Griffin Bond und der Schweizer Corestate Capital gehen die 442 Mietwohnungen Anfang 2015 an das Luxemburger Wohnungsunternehmen Gagfah. Die Gagfah verspricht ein "langfristiges Engagement", doch nicht alle sind überzeugt.
Bakterien im Trinkwasser in Castrop-Rauxel
Rund 30 Haushalte...
Bakterien im Trinkwasser: Bei einer routinemäßigen Kontrolle hat die Gelsenwasser AG verunreinigtes Trinkwasser festgestellt. Die rund 30 betroffenen Wohnungen sind von der Leitung abgekoppelt. Eine vorübergehende Lösung ist bereits gefunden worden.
Fotos und Videos
Feuerwehr-Übung in Dorf Rauxel
Bildgalerie
Fotostrecke
Fotostrecke: Bernd Stelter in der Stadthalle Castrop-Rauxel
Bildgalerie
Fotostrecke
Diebe stehlen Gebiss von Pferdeskulptur
Bildgalerie
Fotostrecke
WLT-Auszubildende gibt Halloween-Schminktipps
Bildgalerie
Fotostrecke