Das aktuelle Wetter Castrop-Rauxel 15°C
Am real-Markt in Habinhorst

890 kg Silvesterböller gestohlen

29.12.2008 | 12:07 Uhr

Silvesterböller im Wert von rund 12 000 Euro wurden über Weihnachten aus einem Container am real-Markt in Habinghorst gestohlen. Das gibt die Pressestelle der Polizei Recklinghausen jetzt bekannt.

Zur Lagerung des Feuerwerks, das seit gestern verkauft werden darf, hat der real-Markt zwei besonders sichere Sprengstoffräume eingerichtet. Darin lagern rund 2,5 Tonnen. Ein Reservevorrat wird dagegen in einem Container gelagert, der draußen auf dem Firmengelände steht. Er ist aber so stark mit Spezialschlössern gesichert, dass er nicht mit einfachen Werkzeugen aufgebrochen werden kann.

Trotzdem gelang es bisher unbekannten Tätern, in der Zeit zwischen Heiligabend und vergangenem Samstag den Container zu öffnen. Sie entwendeten Feuerwerkskörper mit einem Gewicht von 890 Kilogramm.

Die erste Meldung der Polizei, dass die Beute sogar das Gewicht von drei Tonnen haben sollte, bestätigte sich nicht.

Nach Einschätzung von Experten wird die Ware jetzt auf Flohmärkten oder in kleinen Verkaufsstellen angeboten. Der Verkauf im real-Markt ist von dem Diebstahl nicht beeinträchtigt.

Weitere Feuerwerkskörper wurden im gleichen Zeitraum aus Containern eines real-Marktes in Herten gestohlen. Hier entwendeten die Täter acht Paletten mit Pyrotechnik, meldet die Polizei.

Auch aus Dorsten wurde der Diebstahl von Böllern im Gewicht von einer Tonne gemeldet.

Rüdiger Hagenbucher



Kommentare
Aus dem Ressort
Blitzmarathon in Castrop-Rauxel - Erste Bilanz
Wenige zu schnell
Nur wenige Autofahrer sind zu schnell gewesen - das ist die erste Bilanz, die die Polizei für den Blitzmarathon in Castrop-Rauxel gezogen hat. Wie es dort und in den anderen Städten in der Region ausgesehen hat, können Sie hier in unserem Liveblog vom Donnerstag nachlesen.
Ordnungsamt sucht Prostituierte vergeblich
Ärger in Henrichenburg
Die Prostituierte, die ihre Dienste seit etwa vier Wochen der B 235 in Henrichenburg anbieten soll, ist scheinbar schwer zu fassen: Das Ordnungsamt ist in den vergangenen Tagen mehrmals vor Ort gewesen - allerdings ohne Erfolg.
Scheunenbrand: 500 Euro Belohnung für Täterhinweise
Fünf Jugendliche gesucht
Es war ein verheerender Brand, der am vergangenen Freitag auf einem verlassenen Bauernhof an der Stadtgrenze zu Dortmund wütete. Stundenlang kämpften Feuerwehrleute mit den Flammen. Zeugen hatten Jugendliche gesehen, die vom Brandort flüchteten - sie stehen unter Verdacht. Die Polizei hat nun 500...
Video: Castrop-Rauxeler verrät Tricks für ''Risiko''
Vor Teilnahme an...
Andre Fechner hat die Deutsche Meisterschaft im Blick: Mit Würfelglück und strategischem Geschick will er Deutscher Risiko-Meister werden. Uns hat der Student verraten, mit welcher Strategie er gewinnen will. Im Video erklärt er Spielregeln und Taktik.
Skurriler Streit um die Sitzordnung im Castrop-Rauxeler Rat
Politik-Posse
Die politischen Parteien streiten um die Sitzanordnung im Stadtrat in Castrop-Rauxel. Donnerstag soll im Rat darüber debattiert werden, wer neben wem sitzt. Bürgermeister Johannes Beisenherz, früher Lehrer, ist entsetzt: So etwas habe er nicht mal bei den ganz Kleinen in der Schule erlebt.
Fotos und Videos
Stadtteilfest in Ickern 2014
Bildgalerie
Fotostrecke