62-Jährige bei Wohnungsbrand schwer verletzt

Gefährlich ist es am Dienstagabend für eine 62-jährige Frau in Castrop-Rauxel geworden. Offenbar war sie mit einer brennenden Zigarette in ihrem Bett eingeschlafen - die Folgen waren schwerwiegend.

Castrop-rauxel.. Gegen 22.50 Uhr am Dienstagabend wurde die Feuerwehr zu dem Brand in der Heimstraße gerufen. Laut Polizei muss davon ausgegangen werden, dass die 62-Jährige mit ihrer Zigarette im Bett eingeschlafen ist. Die Matratze und das Oberbett fingen anschließend Feuer, die Frau verletzte sich in den Flammen schwer.

Dennoch wachte sie rechtzeitig auf und konnte trotz ihrer Verletzungen die brennenden Gegenstände aus dem Fenster werfen. Danach wurde sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE