Zwei Maskierte überfallen Taxifahrer in der Nacht in Bottrop

Die Polizei hat eine Täterbeschreibung der beiden Maskierten herausgegeben.
Die Polizei hat eine Täterbeschreibung der beiden Maskierten herausgegeben.
Foto: Andreas Bartel
Was wir bereits wissen
Mit Schusswaffen hatten die Unbekannten den Mann bedroht. Er hatte mit seinem Wagen vorm Brauhaus gestanden. Täter flüchteten ohne Beute.

Bottrop-Kirchhellen.. Zwei maskierte Männer haben Samstagnacht in Bottrop-Kirchellen einen Taxifahrer überfallen. Der 47-jährige Taxifahrer aus Bottrop stand gegen 1.50 Uhr mit seinem Wagen vor dem Brauhaus am Kirchellener Ring. Laut Polizei waren plötzlich zwei Männer in den Fond seines Taxis gestiegen.

Als der Fahrer sich zu ihnen umdrehte, bemerkte er die Maskierung der beiden. Außerdem hatten beide Männer eine Waffe auf ihn gerichtet, sie bedrohten ihn und forderten Geld. Der Taxifahrer reagierte schnell, stieg sofort aus seinem Auto aus und schrie laut um Hilfe. Daraufhin flüchteten die Täter ohne Beute in Richtung Hauptstraße.

Täter sprachen mit osteuropäischem Akzent

Es gibt eine Beschreibung der beiden Taxi-Räuber. Der eine ist etwa 160 cm groß und von stabiler Figur. Genau wie sein Komplize hat er mit osteuropäischem Akzent gesprochen. Er war schwarz gekleidet und trug eine Sturmhaube. Der zweite Täter ist etwa 190 cm groß und ebenfalls stabil. Er trug graue Oberbekleidung, war ebenfalls mit einer Sturmhaube maskiert. Hinweis erbittet die Kripo unter der Telefonnummer 0800/2361 111.