Zwei Maskierte überfallen Tankstelle - Flucht ohne Beute

Zwei maskierte Männer haben Sonntagabend eine Tankstelle auf der Bpttroper Straße überfallen.
Zwei maskierte Männer haben Sonntagabend eine Tankstelle auf der Bpttroper Straße überfallen.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Missglückter Überfall auf eine Tankstelle in Bottrop-Kirchhellen. Als zwei Maskierte auf sie zu kamen, drückte eine Angestellte den Alarmknopf.

Bottrop-Kirchhellen.. Zwei mit Motorradhauben maskierte Männer haben am Sonntag, gegen 22 Uhr, eine Tankstelle auf der Bottroper Straße in Kirchhellen überfallen.

Einer der beiden Täter bedrohte die Angestellte der Tankstelle mit einem Brecheisen und forderte Bargeld. Der Frau gelang es den Alarmknopf zu drücken, der einen stillen Alarm bei einem Sicherheitsdienst auslöste.

Dann konnte sich die Angestellte in die Personalräume retten, wo sich noch eine weitere Kollegin aufhielt. Die beiden Räuber ergriffen daraufhin ohne Beute die Flucht. Laut Polizei rannten sie in Richtung Schneiderstraße davon.

Es gibt eine Beschreibung der Täter. Der eine ist ungefähr 175 cm groß und korpulent. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und einer dunklen Hose, maskiert mit einer schwarzen Motorradhaube, bei der die Augen und ein Teil der Nase zu sehen war. Er sprch mit mit osteuropäischem Akzent. Sein Komplize soll ungefähr 180 cm groß sein. Er war genau so maskiert wie der erste Täter.

Hinweise erbittet das Fachkommissariat für Raubdelikte unter Telefonnummer 02361/550.