Zusammenbruch - Passanten helfen Taxifahrerin in Bottrop

Die Polizei fahndet nach dem Mann, der in Bottrop versucht hat einer Taxifahrerin die Geldbörse zu stehlen.
Die Polizei fahndet nach dem Mann, der in Bottrop versucht hat einer Taxifahrerin die Geldbörse zu stehlen.
Foto: WAZ FotoPool
Ein Unbekannter hat te versucht, der 62-Jährigen die Geldbörse aus dem Auto zu stehlen. Die Taxifahrerin rief um Hilfe, der Dieb flüchtete.

Bottrop..  Nach einem versuchten Trickdiebstahl in der Innenstadt von Bottrop hat eine 62-jährige Taxifahrerin einen Zusammenbruch erlitten.

Viele Passanten waren der Frau zur Hilfe gekommen, als sie an der Kreuzung Paßstraße/Friedrich-Ebert-Straße bestohlen werden sollte.

Wie die Polizei erst jetzt berichtete, hatte die Fahrerin eines Kirchhellener Taxiunternehmens an der Kreuzung vor der roten Ampel gewartet, als aus dem Wagen vor ihr der Beifahrer ausstieg und an die Scheibe klopfte, als ob er eine Frage stellen wollte. Als die 62-jährige die Zentralverriegelung löste, damit der Mann die Tür öffnen konnte, griff der Unbekannte in die Türablage nach der Geldbörse. Der Frau gelang es, ihm die Börse zu entreißen.

Sofort kamen mehrere Zeugen der Frau zur Hilfe. Der Täter flüchtete zurück in seinen Wagen, der nach Polizeirecherchen eine Tageszulassung aus Borken hat. Der Unbekannte ist etwa 20 Jahre alt, hat dunkles Haar und einen Bart. Bekleidet war er mit einer hellen Jeans und einem Bundeswehrparka.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02361/ 550 entgegen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE