Wohnung für Demenzpatienten umgestalten

Vielfach haben Menschen mit Demenz Schwierigkeiten, sich in der eigenen Wohnung zurecht zu finden, wodurch Verunsicherung, Überforderung, Ängste und Unruhe entstehen. Dies kann für die Betroffenen und ihre Angehörigen zu einer hohen Belastung werden. Viele Angehörige fragen sich dann, wie sie die Wohnung entsprechend gestalten sollen, damit der Alltag bewältigt werden kann. Ziel einer solchen Anpassung ist eine größere Sicherheit und mehr Orientierung.

Ein Vortrag beim KWA Stift Urbana will über geeignete und einfach umzusetzende Maßnahmen berichten, die den Alltag für den Erkrankten und seine Angehörigen entscheidend erleichtern können. Referent ist Ingo Scheuer von der ASB-Wohnberatungsstelle Bottrop. Der Vortrag ist kostenfrei.