Willkommen im Gratis-Netz

Dies sei ein guter Tag für Bottrop, sagte Oberbürgermeister Bernd Tischler bei der Ankündigung des Starts für das kostenlose Internet in der Innenstadt. Die Formulierung scheint auf den ersten Blick etwas hoch gegriffen angesichts der Tatsache, dass es in der Innenstadt schon jetzt deutlich mehr kostenlose Hotspots gibt als die drei neuen, die zum Stadtfest ans Netz gehen sollen. Aber der Oberbürgermeister hat trotzdem Recht: aus zwei Gründen.

Erstens kann die Innenstadt nach dem Nackenschlag des angekündigten Karstadt-Rückzuges jede gute Nachricht gebrauchen. Und zweitens macht das neue Angebot tatsächlich einen Unterschied: Die Einwahlpunkte werden vernetzt sein und eine automatische Übergabe (Roaming) des Smartphones oder Tablets zum nächsten Einwahlpunkt ermöglichen. Nur auf diesem Wege kann die Vision Wirklichkeit werden, dass Kunden auf ihrem Weg durch die Innenstadt pausenlos Zugang zum Gratis-Netz haben. Und das ist, was Bottrop dringend braucht: ein Alleinstellungsmerkmal.