Das aktuelle Wetter Bottrop 15°C
Haldenereignis

Wartungsarbeiten - Am Tetraeder in Bottrop wird jede einzelne Schraube kontrolliert

20.08.2012 | 18:50 Uhr
Durch enge Grifflöcher können die Arbeiter die Schrauben am Tetraeder kontrollieren, hier Bauleiter Constantin Verwiebe.Foto: Birgit Schweizer

Bottrop.  Der RVR führt am Tetraeder in Bottrop derzeit umfangreiche Kontroll- und Wartungsarbeiten durch. Vor allem die 948 Schrauben, die das Bauwerk auf der Halde zusammenhalten, und die Besucherplattform werden unter die Lupe genommen. Besonders der Wind setzt dem 60 Meter hohen Wahrzeichen zu.

948 Schrauben halten den Tetraeder zusammen, 948 Schrauben, die jetzt alle Stück für Stück kontrolliert werden. Gestern haben die Arbeiten an dem Bottroper Wahrzeichen auf der Halde begonnen, 20 bis 25 Arbeitstage hat der RVR dafür einkalkuliert. „Je nach Witterungslage können wir bis Ende September arbeiten“, erklärt Andreas Wellpoth, der zuständige Projektleier des RVR.

Der Wind setzt dem Tetraeder zu

Über ihm schweben – gut gesichert auf der Hebebühne – Matthias Schulten und Constantin Verwiebe. Letzterer ist Verantwortlich für die Arbeiten, und er weiß auch, was dem 60 Meter hohen Haldenereignis besonders zusetzt. Es ist der Wind. Denn die Halde selbst ist auch noch einmal 60 Meter hoch, und entsprechend zugig ist es dort oben. „Wegen der Dynamik durch den Wind müssen wir regelmäßig die Schrauben kontrollieren“, sagt Verwiebe. Er vergleicht es mit einem Auto. Auch dort setze die Dynamik der Bewegung den Schrauben zu.

24 Millimeter Durchmesser haben die Schrauben. Foto: Birgit Schweizer

Matthias Schult ist Stahlschornsteinbauer, jetzt arbeitet er am Tetraeder. Auf der Hebebühne hat er einen Hydraulikschrauber dabei. „Der ist eingestellt auf ein bestimmtes Drehmoment. Wenn sich die Schraube dann nicht bewegt, sitzt sie fest“, erklärt er. Mit 880 Newtonmeter sind die Schrauben – Durchmesser 24 Millimeter – festgezogen.

Gerade die freischwebenden Ecken des Bauwerks sind anfällig. Dort mussten die Arbeiter schon 18 Schrauben auswechseln. Eine knifflige Arbeit. Zwar sind die Schrauben von der einen Seite sichtbar, die andere Seite ist jedoch nur durch die Rohre des Tetraeders erreichbar. Durch enge Grifflöcher müssen die Werkzeuge eingeführt werden. Dafür sind einige Verrenkungen in luftiger Höhe nötig.

Schrauben und Stahlseile

Alle sechs Jahre ist eine solche Prüfung für den Tetraeder vorgesehen. Diesmal fällt sie besonders aufwändig aus, „weil uns einige Schadensfälle bekannt waren“, so Wellpoth. Neben den Schrauben haben die Experten die Stahlseile, an denen die Besucherplattform hängt, im Auge. Auch die werden genau kontrolliert. „An der Stelle, wo die Seile auf die Konstruktion treffen, werden wir einen Schutz aufbringen“, erklärt Wellpoth. So solle verhindert werden, dass die Seile an der Stahlkonstruktion scheuern und Schaden nehmen.

Bottrop aus der Luft

Der RVR rechnet mit Kosten von 100 000 bis 120 000 Euro – je nachdem, was noch alles gemacht werden muss. Während der Bauarbeiten ist die Fläche unter dem Tetraeder und natürlich das Bauwerk selbst gesperrt. Abends und an den Wochenenden ist das Haldenereignis Emscherblick aber für Besucher zugänglich.

Matthias Düngelhoff

Kommentare
22.08.2012
11:28
Wartungsarbeiten - Am Tetraeder in Bottrop wird jede einzelne Schraube kontrolliert
von Kohlensteiger | #5

Immerhin ist der Tetraeder noch nicht geklaut! Scheint also alles fest zu sitzen!

Funktionen
Aus dem Ressort
Zum Fassweitwurf gab’s reichlich Zielwasser
Party
Auf dem Hof Schlagkamp traten 32 Teams gegeneinander an. Die meisten Teilnehmer landeten beiihrem Wurf im Wassergraben. Während und vor allem am Ende...
Elite der Cheerleader tanzt im Movie Park
Wettbewerb
Mehrere Tausend, überwiegend weibliche Cheerleader und Cheerdancer aus Deutschland und Europa kamen zur 12. „Elite Cheerleading Championship“ in den...
Hans-Reitze-Haus feiert Einweihung in Bottrop
Soziales
24 Menschen mit geistiger Behinderung haben im Hans-Reitze-Haus ein neues Zuhause gefunden. Die Bewohner haben sich schon eingelebt.
Dachreiter der Kreuzkampkapelle muss renoviert werden
Denkmalschutz
Seit 1982 gehört die Kreuzkampkapelle, ehemals Krankenhauskapelle des abgerissenen alten Marienhospitals, der alt-katholischen Gemeinde. Damals...
Angebote für Radsportler in Bottrop
Mein Radrevier
Für viele Bottroper ist das Fahrrad auch ein Sportgerät. Die Lage der Stadt ist für Radsportler gut. Angebote für Rennradfahrer und Mountainbiker
Fotos und Videos
Moondog Musik Marathon
Bildgalerie
Moondog 99 Festival
Auf Hof Schlagkamp fliegen die Fässer
Bildgalerie
Fassweitwurf
Leckeres bei besonderem Flair
Bildgalerie
Gourmet Festival
Das Ruhrpott Rodeo aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
article
7006300
Wartungsarbeiten - Am Tetraeder in Bottrop wird jede einzelne Schraube kontrolliert
Wartungsarbeiten - Am Tetraeder in Bottrop wird jede einzelne Schraube kontrolliert
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/wartungsarbeiten-am-tetraeder-in-bottrop-wird-jede-einzelne-schraube-kontrolliert-id7006300.html
2012-08-20 18:50
Tetraeder,Bottrop,Aussichtsturm,Wahrzeichen,Landmarke,Tourismus,Sehenswürdigkeit,Sight-Seeing,Reparatur,Reparaturen,Wartung,warten,Wartungsarbeiten,RVR
Bottrop