Das aktuelle Wetter Bottrop 21°C
Bottrop

Wann fängt Demenz an?

13.01.2009 | 10:35 Uhr

Veranstaltungsreihe der AWO bietet Hilfe und Rat

"Wo habe ich nur wieder meinen Schlüssel?" Jeder hat sich diese Frage wohl mehr als einmal gestellt. Doch wann hört „normale Vergesslichkeit” auf und wann fängt eine Demenzerkrankung an? Wie kann ich vorbeugen und mein Gehirn schon frühzeitig trainieren? Wie gehe ich mit Angehörigen oder Freunden um, die an Demenz erkrankt sind?

Diesen und weiteren Fragen wird in der Veranstaltungsreihe der AWO (Familienbildung und Ortsverein Eigen) nachgegangen: Am 28. Januar findet in der Zeit von 17 bis 18.30 Uhr eine offene kostenfreie Infoveranstaltung im Ortsverein Eigen an der Bügelstraße statt, bei der eine Expertin der Demenzberatung fachliche Hintergründe zum Thema vorstellt. Anschließend gibt es am 4. Februar eine „offene Sprechstunde”, in der persönliche Fragen geklärt werden können und Früherkennungstests durchgeführt werden.

Für alle, die sich aktiv mit dem Thema auseinander setzen möchten, bietet die Familienbildung am 14. Februar in der Zeit von 9 bis 13 Uhr ein Konzentrations- und Gedächtnistraining „zum schnuppern” an. An diesem Tag lernen die Teilnehmer, wie man durch gezielte Übungen die Wahrnehmung verbessern und das Gedächtnis auf Höchstleistung bringen kann (der Schnuppertag kostet 16,50 Euro).

Nähere Informationen in der Geschäftsstelle der AWO, Tel. 02041/ 70940-23 oder bei Barbara Josfeld, Gesundheitsamt Bottrop, Tel. 02041/ 703562

ani


Kommentare
Aus dem Ressort
Bund fördert Schwerpunkt-Kitas für Sprache auch 2015
Bildung
Die Bundesregierung engagiert sich auch künftig finanziell für die Förderung der frühen sprachlichen Bildung in Kindertagesstätten in sogenannten sozialen Brennpunkten, berichtet CDU-Bundestagsabgeordneter Sven Volmering. In Bottrop bekommen damit fünf Kitas auch im kommenden Jahr Geld aus Berlin.
Stadthistorischer Rundgang über den Alten Friedhof Bottrop
Kultur
Gästeführer Holger Kröcher taucht mit seinen Gästen in Bottrops Stadtgeschichte ein und zeigt, wie das Vergangene noch heute seine Spuren hinterlässt. Während eines Rundgangs über den Alten Friedhof an der Horster Straße erzählt der 70-Jährige, welche Persönlichkeiten die Stadt geprägt haben.
Ferien in der Bottroper Kinderklinik
Ferien
Ins Krankenhaus zu müssen, und das ausgerechnet in den Sommerferien – das wünscht sich wohl kein Kind. Im Spielzimmer der Kinderklinik am Bottroper Marienhospital ist die Stimmung trotzdem gut
Holztheater geht nach zehn Jahren in Flammen auf
Kultur
Bis 1928 stand in Bottrop das Theater Königsfeld. Das 900-Plätze Haus, indem fast täglich Schwänke, Operetten, Schauspiel und Puppentheater mit eigenem Ensemble und eigenem Orchester gezeigt wurde, ging nach nur zehn Jahren in Flammen auf. Die Familie Königsfeld war aber bis in die 60er Jahre in der...
Bottrop beschützt seltene Tiere im natürlichen Lebensraum
Naturschutz
Seit 2010 baut die Stadt Bottrop systematisch ein Artenschutzkataster auf. Es führt auf, welche seltenen und schutzwürdigen Tiere wo in der Stadt leben, darunter Uhu, Kreuzotter und sogar ein Biber. Bei anstehenden Bauprojekten müssen die Städteplaner auf die seltenen Arten Acht geben.
Umfrage
Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

 
Fotos und Videos
Kinderferienzirkus
Bildgalerie
2. Galavorstellung
Spielplatz-Test
Bildgalerie
WAZ-Aktion
WAZ öffnet Pforten
Bildgalerie
Klärwerk Welheim
On Tour Vestische
Bildgalerie
WAZ-Serie