Das aktuelle Wetter Bottrop 18°C
Bildung

Volkshochschule schiebt neue Kurse an

26.01.2016 | 18:21 Uhr
Volkshochschule schiebt neue Kurse an
Das Team der VHS stellt ihr Programm für das erste Halbjahr vor. Katja Hesmer, Thomas Pentzek, Direktor Christian Haarmann, Uwe Dorow und Christiane Dahlkamp (von links) freuen sich auf die Kursteilnehmer.Foto: Winfried Labus

Bottrop.   270 Dozenten stehen ab dem 22. Februar bereit, wenn das Semester beginnt. An ihre Auslastungsgrenzen stößt die VHS beim Deutsch-Unterricht.

Wer sich weiterbilden oder etwas für seine Gesundheit tun möchte, der bekommt auch in diesem Semester über die Volkshochschule (VHS) dazu eine Möglichkeit. Ihr Angebot reicht von Seminaren über Workshops zu Informationsveranstaltungen und Lesungen. Das Haus will informativ, lehrreich und förderlich zugleich sein.

Am heutigen Mittwoch erscheint das neue Programmheft, in dem alle 465 Kurse, die sich auf zwölf Fachbereiche verteilen, aufgeführt sind. Dazu steht mit Semesterbeginn am 22. Februar ein Lehrkörper von 270 Dozenten bereit.

Die VHS bekommt die gesellschaftlichen Veränderungen zu spüren. Die hohe Zahl an Flüchtlingen hat die Einrichtung im Bereich der Deutschkurse personell an ihre Grenzen gebracht. „Hier passiert eine dynamische Entwicklung“, stellt VHS-Direktor Christian Haarmann fest.

Reichhaltiges Kursangebot

Deshalb wurde der Fachbereich Deutsch/Kommunikation bereits erweitert, noch einmal sei das allerdings nicht möglich. „Integrationskurse bilden den Schwerpunkt. 200 Personen lernen Deutsch, um sich im Alltag zurechtzufinden. Wir streben eine lückenlose, intensive Sprachförderung an“, sagt Fachbereichsleiterin Christiane Dahlkamp.

Bei den Fremdsprachen zeichnet sich ein Trend ab. „Bottroper haben anscheinend weniger Zeit. Wir stellen uns mit Schnell- und Speed-Kursen in Spanisch, Russisch oder Arabisch auf diese Tendenz ein und vermitteln hier Basis-Wissen“, erklärt Fachbereichsleiterin Katja Hesmer. Das normale Sprachkursangebot bleibe unterdessen erhalten.

Info
Anmeldungen auch übers Internet

Interessenten können sich ab dem kommenden Freitag, 29. Januar, online auf www.vhs-bottrop.de oder per Formular an der Böckenhoffstraße 30 anmelden. Bis zur ersten Semesterwoche sind die Anmeldungen über beide Wege möglich.

Kursausfälle gibt die Volkshochschule zukünftig auch online auf der eigenen Internetseite bekannt.

Die so genannten weichen Bereiche - dazu gehört etwa das kreative Arbeiten - sind bei den Volkshochschülern stets beliebt und nehmen daher im Angebot des kommenden Semesters breiten Raum ein. Neu ist zum Beispiel ein literarischer Arbeitskreis unter der Leitung von Günter Landsberger.

Wer sich gesundheitlich bilden und fördern möchte, trifft auf eine Auswahl von 108 Kursen. „Die Tanzkurse erleben bei uns ein Revival. Vor allem Tango ist gefragt“, sagt Christiane Dahlkamp. Bei Muskelschmerzen wird das neue „Faszien-Training“ angeboten. Auf Bewegungshungrige wartet ein Kurs mit den neuartigen Smovey Schwing-Ringen.

In der Reihe „VHS-Forum“ wird mit Vorträgen zur Gesundheit und zu der Flüchtlingskrise fortgesetzt. Die neue Reihe „Der politische Film“ im VHS-Filmforum befasst sich mit der Nazi-Zeit.

Maximilian Hulisz

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Der Rhytmus im BernePark
Bildgalerie
Extraschicht 2016
Europameisterschaft
Bildgalerie
Deutschland gegen...
Pferdemarkt
Bildgalerie
Stadtfest
DS Dance
Bildgalerie
Finale
article
11498862
Volkshochschule schiebt neue Kurse an
Volkshochschule schiebt neue Kurse an
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/volkshochschule-schiebt-neue-kurse-an-id11498862.html
2016-01-26 18:21
Bottrop